Die diesjährige Unternehmensmesse MSEunternehmen des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte am 11. Mai 2022 stellt die teilnehmenden Unternehmerinnen und Unternehmer in den Mittelpunkt – durch die angebotene Plattform der Messe, durch das begleitende Programm und in der Wahrnehmung und Wertschätzung der UnternehmerInnen und ihrer Leistungen durch fachlich versierte und prominente Gäste und Diskussionsteilnehmer.

So übernimmt Reinhard Meyer, Minister für Wirtschaft, Infrastruktur, Tourismus und Arbeit M-V, in Anerkennung der UnternehmerInnen des Landes und ihrer Messe die Schirmherrschaft über die MSEunternehmen 2022.

Die begleitenden Fachpodien „Standortoffensiven, Strukturwandel und Zukunft der Wirtschaft in MSE“ und „Zukunftswirtschaftszone MSE – grüne Energien, Digitalisierung, Fachkräftegewinnung und -sicherung“ vermitteln – fachlich versiert besetzt unter anderem mit Heiko Miraß, Parlamentarischer Staatssekretär für Vorpommern und das östliche MV, Sven Müller, Geschäftsführer der Vereinigung der Unternehmensverbände für MV e.V. oder Peter Siebken, Vorstand der Sparkasse Neubrandenburg-Demmin sowie mit beispielgebenden Unternehmen aus dem Landkreis -, wertvolle Impulse und laden zum Diskurs.

Eine Bereicherung der Unternehmensmesse in der Wertschätzung der teilnehmenden Unternehmen ist auch die hier erstmals stattfindende Ehrung des „Unternehmens des Jahres 2021“ der Vier-Tore-Stadt Neubrandenburg. Nachdem diese Ehrung coronabedingt im vergangenen Jahr nur in kleinem Rahmen stattfinden konnte, ist die Unternehmensmesse des Landkreises in diesem Jahr ein, der Ehrung und der Wertschätzung für die Unternehmen würdiges, Umfeld. Die Ehrung des Preisträgers des Unternehmerpreises der Vier-Tore-Stadt Neubrandenburg nimmt Neubrandenburgs Oberbürgermeister Silvio Witt vor Ort im HKB vor.

Neben der öffentlichen Wahrnehmung und zahlreichen spannenden Gästen ist das gesamte Messegeschehen darauf ausgerichtet, die teilnehmenden UnternehmerInnen in den Fokus zu stellen. So wird ein mobiles Kamerateam ganztägig jeden Aussteller interviewen und vorstellen – durch die Live-Übertragung des Messegeschehens für jeden Besucher der realen wie der digitalen Messe sicht- und hörbar.

Die MSEunternehmen 2022 bietet den teilnehmenden UnternehmerInnen koordinierte Gespräche mit für sie relevanten Kontakten an. Integriert sind erstmals auch der, in Kooperation mit dem Projekt Wamoz der ÜAZ Waren gGmbH, parallel stattfindende erste Arbeitskreis Gastronomie&Hotellerie MSE und der Workshop des Firmenservice der Deutschen Rentenversicherung zu arbeitgeberrelevanten Themen. Wunschgemäß wird die MSEunternehmen 2022 ab 14 Uhr auch für Endverbraucher zugänglich sein.

Informationen zur Messe, zum Programm, zu den Teilnahmebedingungen und Anmeldung: www.MSEunternehmen.de