Ausschreibungen

Hier finden Sie Stellenausschreibungen und Leistungsausschreibungen der Wirtschaftsförderung Mecklenburgische Seenplatte GmbH sowie der MuSeEn gGmbH

STELLENAUSSCHREIBUNG: Buchhalter(in) (w/m/d)

STELLENAUSSCHREIBUNG: Buchhalter(in) (w/m/d)

Wir sind die Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte. Im Auftrag des Landkreises sind wir für die Entwicklung, Stärkung und Vermarktung der Wirtschafts-/ und Tourismusregion zuständig.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n Buchhalter(in)

zunächst befristet für die Dauer von 1 Jahr als Krankheitsvertretung.

Ihre Aufgaben:

  • Buchung der im Tagesgeschäft anfallenden Geschäftsvorfälle (Finanzbuchhaltung)
  • Prüfung, Kontierung und Erfassung von Ein- und Ausgangsrechnungen
  • Sicherstellung der regelmäßigen Zahlungsläufe
  • Abstimmung der Verrechnungskonten
  • Mitwirkung bei der Erstellung von Monats-, Quartals- und Jahresabschlüssen

Wir bieten:

  • eine herausfordernde und attraktive Tätigkeit, die Eigenständigkeit voraussetzt und Gestaltungsräume zulässt
  • eine teamorientierte Unternehmenskultur mit flachen Hierarchien
  • ein attraktives Gehalt
  • 30 Tage Urlaub
  • eine betriebliche Altersvorsorge
  • flexible Arbeitszeitgestaltung

Wir erwarten:

  • abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung, idealerweise Buchhaltung
  • fundierte Kenntnisse einer Buchhaltungssoftware
  • umfassende MS-Office-Kenntnisse
  • Engagement und Teamgeist
  • absolut zuverlässige, selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Führerschein Klasse 3

Bewerbungen schwerbehinderter Personen werden bei gleicher fachlicher und gesundheitlicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Bewerber/innen, die Tätigkeiten für das Allgemeinwohl ausüben, können bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt werden.

Ihre Bewerbung senden Sie in Form einer PDF-Datei mit max. 10 MB bis zum 21.05.2021 an: sven.rose@wirtschaft-seenplatte.de. Papierbewerbungen sind an die Postadresse der Wirtschaftsförderung Mecklenburgische Seenplatte GmbH, Adolf-Pompe-Straße 12-15, 17109 Demmin zu senden.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Sven Rose: Tel: 0395 570874865, sven.rose@wirtschaft-seenplatte.de

Es wird darauf aufmerksam gemacht, dass die Bewerbungsunterlagen per E-Mail in unverschlüsselter Form übertragen werden.

Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens verbleiben die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerbungen bis zum 30.06.2021 in der Gesellschaft und werden danach vernichtet. Wenn Sie die Rücksendung Ihrer Unterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf der Grundlage des Artikel 6  Absatz 1 b) und e) Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) – zur Durchführung  vorvertraglicher Maßnahmen – in Verbindung mit § 10 Abs. 1 Datenschutzgesetz MV.

Informationen zur DSGVO in Bezug auf das Bewerbungsverfahren finden Sie unter: https://www.wirtschaft-seenplatte.de

Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden von der Wirtschaftsförderung Mecklenburgische Seenplatte GmbH nicht erstattet.

Die Geschäftsführung

Stellenausschreibung Ingenieur/ Planer als Referent (w/m/d) für den Bereich Touristische Infrastruktur

Stellenausschreibung Ingenieur/ Planer als Referent (w/m/d) für den Bereich Touristische Infrastruktur

Wir sind die Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte. Im Auftrag des Landkreises sind wir für die Entwicklung, Stärkung und Vermarktung der Wirtschafts- und Tourismusregion zuständig. Unser vorrangiges Ziel ist es, mit unseren Dienstleistungen und Angeboten zur Sicherung und Schaffung von Arbeitsplätzen in der Mecklenburgischen Seenplatte beizutragen und der Wirtschaft gute Rahmenbedingungen für den unternehmerischen Erfolg zu bieten. Der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte ist als größter Landkreis Deutschlands ein vielseitiger und dynamischer Standort und profitiert von seiner verkehrsgünstigen Lage zwischen den Metropolen Berlin, Hamburg und Stettin.

Zur Verstärkung unseres Teams am Standort Demmin bzw. Waren (Müritz) suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

einen Ingenieur/ Planer als Referenten (w/m/d) für den Bereich Touristische Infrastruktur

Wir bieten:

  • eine herausfordernde und attraktive Tätigkeit, die Eigenständigkeit voraussetzt und große Gestaltungsspielräume lässt
  • überaus vielschichtige und abwechslungsreiche Aufgabenfelder, die Mut, Kreativität und Begeisterung erfordern
  • persönliches Mentoring in der Einarbeitungsphase
  • interessante Möglichkeiten der persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung
  • eine teamorientierte Unternehmenskultur mit flachen Hierarchien

Sie verfügen über:

  • ein abgeschlossenes Studium im Bereich der Raumwissenschaften, Regionalentwicklung, Tourismus, Verkehrsplanung oder vergleichbarer Fachrichtungen
  • Erfahrungen auf dem Gebiet der Entwicklung touristischer Infrastruktur bzw. ausgewiesene Kenntnisse in der Regionalentwicklung
  • Begeisterung sowie Verständnis für die Thematik naturgebundener Erholung insbesondere im Bereich Radfahren und Wandern
  • Erfahrungen in der Akquisition und dem Umgang mit Fördermitteln
  • sicheres und kompetentes Auftreten gegenüber Vertretern von Kommunen, Landkreisen, Fördermittelgebern und Ministerien
  • selbstständige und ergebnisorientierte Arbeitsweise
  • ausgeprägte kommunikative und soziale Kompetenzen
  • Fundierte Kenntnisse in den MS-Office Anwendungen
  • Führerschein der Klasse B und ein eigenes Fahrzeug sind erwünscht

Ihre Aufgaben:

Sie arbeiten eigenverantwortlich und kreativ an Konzeption, Bau und Unterhaltung der touristischen Infrastruktur des Landkreises, insbesondere der Radverkehrs- und naturgebundener touristischer Infrastruktur mit. Hierfür beantragen Sie Fördermittel, überwachen die Mittelverwendung und führen die Verwendungsnachweise. Die Kooperation mit überregionalen Gremien zur Entwicklung der touristischen Infrastruktur ist Bestandteil Ihrer Tätigkeit. Der Fokus der Arbeit liegt insbesondere auf der strategisch-konzeptionellen Planung der Radverkehrsinfrastruktur und deren Unterhalt/Erhaltung. Darüber hinaus nehmen Sie die Interessen des Landkreises in Arbeitsgruppen und Gremien auf Kommunal- und Landesebene sowie in innerdeutschen und grenzübergreifenden Kooperationsprojekten und Kooperationsnetzwerken wahr. Ihre integrierende und vermittelnde Arbeitsweise zwischen unterschiedlichen Interessens- und Anspruchsgruppen trägt aktiv zum Erfolg Ihrer Tätigkeit bei. Weiterhin wirken Sie bei der Regionalplanung und anderen übergeordneten Planungen unter der besonderen Berücksichtigung von touristischen Belangen mit.

Kenntnisse über die Struktur und Arbeitsweise der öffentlichen Verwaltung sind von Vorteil.

Die Vergütung ist abhängig von den persönlichen Voraussetzungen und den übertragenen Aufgaben.

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte an die

Wirtschaftsförderung Mecklenburgische Seenplatte GmbH
Adolf-Pompe-Straße 12-15
17109 Demmin

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Sven Rose
Tel: 0395 57087 4865
Mail: sven.rose@wirtschaft-seenplatte.de

STELLENAUSSCHREIBUNG: Referent Wirtschaftsförderung (w/m/d) mit dem Schwerpunkt Fördermittelberatung

STELLENAUSSCHREIBUNG: Referent Wirtschaftsförderung (w/m/d) mit dem Schwerpunkt Fördermittelberatung

Gestalten Sie Unternehmertum im größten Landkreis Deutschlands

Wir sind die Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte.
Im Auftrag des Landkreises sind wir für die Entwicklung, Stärkung und Vermarktung der Wirtschafts-/ und Tourismusregion zuständig.

Der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte ist als größter Landkreis Deutschlands ein vielseitiger und dynamischer Standort und profitiert von seiner verkehrsgünstigen Lage zwischen den Metropolen Berlin, Hamburg und Stettin.

Die Wirtschaftsförderung Mecklenburgische Seenplatte GmbH ist zentraler Ansprechpartner, wenn es um die Interessen von Unternehmen geht, sich in der Region wirtschaftlich zu engagieren bzw. weiterzuentwickeln. Wir beraten kompetent und persönlich in Standortfragen und unterstützen mit umfassenden Informationen, wenn es um Ansiedlungs-, Förderungs- und Investitionsfragen geht.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt:

einen Referenten Wirtschaftsförderung (m/w/d) mit dem Schwerpunkt Fördermittelberatung 

Wir bieten:

  • eine herausfordernde und attraktive Tätigkeit, die Eigenständigkeit voraussetzt und große Gestaltungsspielräume lässt,
  • interessante Möglichkeiten der persönlichen und fachlichen Weiterentwicklung
  • eine teamorientierte Unternehmenskultur mit flachen Hierarchien

Sie verfügen über:

  • einen qualifizierenden Hochschulabschluss
  • Expertise im Bereich Förderprogramme und Unternehmensfinanzierungen
  • Erfahrungen in der Beratung und Betreuung von Unternehmen
  • eine hohe Affinität für digitale Prozesse
  • Kenntnisse über regionalwirtschaftsrelevante Themenfelder
  • Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • eine hohe Bereitschaft zu Dienstfahrten (PKW-Führerschein und eigener PKW erforderlich).

Ihre Aufgaben:

Sie arbeiten aktiv und kreativ an der Positionierung des Wirtschaftsstandortes Mecklenburgische Seenplatte mit und erarbeiten hierfür Konzepte und Umsetzungsstrategien. Sie beraten Unternehmen, Investoren wie auch Existenzgründer in allen Förderfragen anhand des monetären und nicht-monetären Instrumentariums von EU, Bund und Land. Gleichfalls sind Sie kompetenter Ansprechpartner für die diesbezüglichen kommunalen Anfragen im Landkreis. Dabei verfügen Sie über ein breites und anwendungsbereites Wissen über die vorhandenen Förderinstrumentarien und bilden sich selbständig weiter.

Darüber hinaus besitzen Sie eine hohe Affinität für digitale Prozesse. In diesem Bereich der Wirtschaftsförderung sind Sie erster Ansprechpartner und unterstützen die Unternehmen gemeinsam mit den Marktpartnern bei ihrer digitalen Entwicklung.

Sie erschließen systematisch die Unternehmen der Region durch Anbahnung von qualifizierten Kontakten zu Geschäftsführern/innen, Entwicklungsleitern/innen, Institutsleitern/innen, Lehrstuhlinhabern/innen und anderen Repräsentanten/innen der jeweiligen Institutionen. Sie pflegen den Kontakt zu bestehenden Netzwerken der relevanten Wirtschaftsakteure in der Region bzw. unterstützen bei der Netzwerkbildung.

Ihre Persönlichkeit zeichnet sich darüber hinaus durch Teamfähigkeit, Zielstrebigkeit, Flexibilität, Kommunikationsstärke und eine sympathische überzeugende Ausstrahlung aus.

Die Vergütung ist abhängig von den persönlichen Voraussetzungen und den übertragenen Aufgaben.

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte als PDF-Dokument per E-Mail an sven.rose@wirtschaft-seenplatte.de oder postalisch an:

Wirtschaftsförderung Mecklenburgische Seenplatte GmbH
Adolf-Pompe-Straße 12-15
17109 Demmin

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an: Sven Rose, Tel: 0395 570874865, Mail: sven.rose@wirtschaft-seenplatte.de

Wir machen darauf aufmerksam, dass die Bewerbungsunterlagen per E-Mail in unverschlüsselter Form übertragen werden, da eine verschlüsselte elektronische Kommunikation mit der WMSE GmbH derzeit nicht möglich ist.

Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens verbleiben die Bewerbungsunterlagen nicht berücksichtigter Bewerber/innen bis zum 30.06.2021 in der WMSE GmbH und werden danach vernichtet. Wenn Sie die Rücksendung Ihrer Unterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf der Grundlage des Artikel 6 Absatz 1 b) und e) Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) – zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen – in Verbindung mit § 10 Abs. 1 Datenschutzgesetz MV.

Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden durch die WMSE GmbH nicht erstattet.

Die Geschäftsführung

 

 

 

ÖFFENTLICHE STELLENAUSSCHREIBUNG: Sachbearbeiter Controlling (w/m/d)

ÖFFENTLICHE STELLENAUSSCHREIBUNG: Sachbearbeiter Controlling (w/m/d)

Der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte liegt im Land Mecklenburg-Vorpommern und ist als touristisch geprägte Region bekannt; mit zahlreichen Seen -so dem größten Binnensee Deutschlands, der Müritz- sowie Wäldern und naturbelassenen Landschaften. Dank der zentralen Lage des Landkreises und der guten Infrastruktur sind die Hauptstadt Berlin, die Hansestadt Hamburg und die Ostseeküste sehr gut zu erreichen.

Für das Sozialamt schreibt der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte zum nächstmöglichen  Besetzungszeitpunkt eine Stelle als

Sachbearbeiter Controlling (w/m/d)

mit 40 Wochenstunden aus. Dienstort ist der Regionalstandort Neubrandenburg.

Aufgaben: 

  • Controlling und Steuerung
  • Konzeptionierung eines strukturierten Fach- und Wirkungscontrollings
  • Weiterentwicklung des Finanzcontrollings für die Steuerung der Finanzwirtschaft
  • Erarbeitung gemeinsamer strategischer und operativer Ziele und Zielgrößen
  • Durchführung von Soll-Ist-Vergleichen auf Basis zu definierender Kennzahlen
  • Aufbau und Koordinierung eines Berichtwesens zur Bündelung aller steuerungsrelevanten Informationen
  • Optimierung der Kosten-und Leistungsrechnung, des Produktplanes und der Produktbeschreibungen
  • Erstellung von Finanzberichten, Quartalsauswertungen und Prognosen im Rahmen des Finanzcontrollings
  • Erstellung von Stellungnahmen und Berichten
  • Koordinierung Haushalt
  • Planung und Budgetierung des Teilhaushaltes Soziales
  • Überwachung des Budgets und Produkthaushaltes
  • Steuerung des Haushaltes durch unterjährige haushaltswirtschaftliche Maßnahmen sowie durch Übertragungen im Rahmen des Jahresabschlusses
  • Unterstützung der Leitung bei der Bewirtschaftung der Produkte


Anforderungsprofil:
 

  • Abschluss als Bachelor of Laws, Dipl.-Verwaltungswirt/in, Verwaltungsbetriebswirt/in, Verwaltungsfachwirt/in bzw. abgeschlossener Angestelltenlehrgang II oder abgeschlossenes Studium einer vergleichbaren Fachrichtung
  • umfangreiche Kenntnisse im Sozial- und Verwaltungsrecht
  • gründliche Kenntnisse in der BWL/ Kosten- und Leistungsrechnung/ Doppik
  • Fähigkeiten zur Konzeptentwicklung
  • selbstständige, eigenverantwortliche und lösungsorientierte Arbeitsweise
  • Fähigkeiten im Umgang mit Rechtsvorschriften und Rechtsprechungen
  • Entscheidungsfreudigkeit und ein sicheres Kommunikationsvermögen
  • Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen
  • hohe psychische Belastbarkeit und Teamfähigkeit
  • Bereitschaft zur Aufgabenwahrnehmung auch außerhalb der regulären Arbeitszeit
  • Sicherheit im Umgang mit dem PC, insbesondere Office -Programme sowie H&H
  • Pkw-Führerschein

Die Vergütung erfolgt entsprechend der Entgeltgruppe 9c TVöD.

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher fachlicher und gesundheitlicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Menschen, die Tätigkeiten für das Allgemeinwohl ausüben, können bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt werden.

Ihre Bewerbung senden Sie in Form einer PDF-Datei mit max. 10 MB bis zum 25.05.2021an: bewerbung@lk-seenplatte.de

Es wird darauf aufmerksam gemacht, dass die Bewerbungsunterlagen per E-Mail in unverschlüsselter Form übertragen werden. Möglichkeiten der verschlüsselten elektronischen Kommunikation mit dem Landkreis Mecklenburgische Seenplatte finden Sie unter https://www.lk-mecklenburgische-seenplatte.de/Kontakt/Anschriften/Kommunikation

Papierbewerbungen sind an das Personalamt des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte, Postfach 110264, 17042 Neubrandenburg zu senden.

Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens verbleiben die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerbungen bis zum 31.08.2021 im Personalamt und werden danach vernichtet. Wenn Sie die Rücksendung Ihrer Unterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf der Grundlage des Artikel 6  Absatz 1 b) und e) Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) – zur Durchführung  vorvertraglicher Maßnahmen – in Verbindung mit § 10 Abs. 1 Datenschutzgesetz MV.

Informationen zur DSGVO in Bezug auf das Bewerbungsverfahren finden Sie unter: https://www.lk-mecklenburgische-seenplatte.de/Karriere

Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden vom Landkreis Mecklenburgische Seenplatte nicht erstattet.

Heiko Kärger
Landrat

 

ÖFFENTLICHE STELLENAUSSCHREIBUNG: Sachbearbeiter Tierschutz/ tierische Nebenprodukte (w/m/d)

ÖFFENTLICHE STELLENAUSSCHREIBUNG: Sachbearbeiter Tierschutz/ tierische Nebenprodukte (w/m/d)

Der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte liegt im Land Mecklenburg-Vorpommern und ist als touristisch geprägte Region mit zahlreichen Seen – so dem größten Binnensee Deutschlands, der Müritz – sowie Wäldern und naturbelassenen Landschaften bekannt. Dank der zentralen Lage des Landkreises und der guten Infrastruktur sind die Hauptstadt Berlin, die Hansestadt Hamburg und die Ostseeküste sehr gut zu erreichen.

Der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte schreibt für das Veterinär- und Lebensmittelüberwachungsamt zum 01.06.2021 eine Stelle als

Sachbearbeiter Tierschutz/ tierische Nebenprodukte (w/m/d)

mit 40 Wochenstunden aus. Dienstort ist der Regionalstandort Neubrandenburg.

Aufgaben:

  • selbständige Überwachung und Kontrollen von Anlagen zur Behandlung von tierischen Nebenprodukten (Biogasanlagen)
  • selbständige tierschutzrechtliche Überwachung und Kontrollen in bestimmten landwirtschaftlichen und gewerblichen Tierhaltungen (z.B. kleine Landwirtschaftsbetriebe, Reit- und Fahrbetriebe, Tierpensionen, Streichelzoos)
  • Mitwirkung bei Teamkontrollen in Anlagen der industriemäßigen Tierproduktion und großen Landwirtschaftsbetrieben
  • Erteilung und Prüfung von Genehmigungen nach § 11 Tierschutzgesetz
  • Bearbeitung von Anzeigen von Verstößen gegen das Tierschutzgesetz, einschließlich tierschutzrechtlicher Kontrollen vor Ort
  • tierschutzrechtliche Prüfung und Bearbeitung von Stellungnahmen zu Vorhaben im Rahmen der Behördenbeteiligung
  • Verfügen von Maßnahmen auf der Grundlage des SOG und des Tierschutzgesetzes, Bearbeitung von Widersprüchen
  • Erstellung fachlicher  Zuarbeiten  in Bußgeldverfahren
  • situationsbezogener Einsatz in der Tierseuchenprophylaxe und –bekämpfung 

Anforderung:

  • abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Landwirtschaft, Agrarwirtschaft bzw. Agrarwissenschaften alternativ: Bachelor of Laws, Verwaltungsfachwirt/in, Verwaltungsbetriebswirt/in bzw. Angestelltenlehrgang II
  • mehrjährige Berufserfahrung in der Tierproduktion
  • sehr gute Kenntnisse in allen den Aufgabenbereich tangierenden Gesetzen
  • Bereitschaft zur intensiven Einarbeitung in das Verwaltungs- und Ordnungsrecht selbstständiges, eigenverantwortliches und strukturiertes  Arbeiten
  • hohes Maß an Einsatzbereitschaft, Flexibilität und Teamfähigkeit
  • ausgeprägtes Kommunikationsvermögen und ein hohes Maß an Überzeugungskraft sowie Durchsetzungsvermögen
  • gute EDV-Kenntnisse, da Arbeit mit Fachprogrammen erforderlich
  • Fahrerlaubnis sowie Bereitschaft zur Nutzung des privaten PKW für dienstliche Zwecken

Die Planstelle ist mit der Entgeltgruppe 9b TVöD bewertet.

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher fachlicher und gesundheitlicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Menschen, die Tätigkeiten für das Allgemeinwohl ausüben, können bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt werden.

Ihre Bewerbung senden Sie in Form einer PDF-Datei mit max. 10 MB bis zum 18.05.2021 an: bewerbung@lk-seenplatte.de

Es wird darauf aufmerksam gemacht, dass die Bewerbungsunterlagen per E-Mail in unverschlüsselter Form übertragen werden. Möglichkeiten der verschlüsselten elektronischen Kommunikation mit dem Landkreis Mecklenburgische Seenplatte finden Sie unter https://www.lk-mecklenburgische-seenplatte.de/Kontakt/Anschriften/Kommunikation

Papierbewerbungen sind an das Personalamt des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte, Postfach 110264, 17042 Neubrandenburg zu senden.

Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens verbleiben die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerbungen bis zum 31.08.2021 im Personalamt und werden danach vernichtet. Wenn Sie die Rücksendung Ihrer Unterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf der Grundlage des Artikel 6  Absatz 1 b) und e) Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) – zur Durchführung  vorvertraglicher Maßnahmen – in Verbindung mit § 10 Abs. 1 Datenschutzgesetz MV.

Informationen zur DSGVO in Bezug auf das Bewerbungsverfahren finden Sie unter: https://www.lk-mecklenburgische-seenplatte.de/Karriere

Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden vom Landkreis Mecklenburgische Seenplatte nicht erstattet.

Heiko Kärger
Landrat

 

ÖFFENTLICHE STELLENAUSSCHREIBUNG: Sachbearbeiter technisches Gebäudemanagement / Hochbau (w/m/d)

ÖFFENTLICHE STELLENAUSSCHREIBUNG: Sachbearbeiter technisches Gebäudemanagement / Hochbau (w/m/d)

Der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte liegt im Land Mecklenburg-Vorpommern und ist als touristisch geprägte Region bekannt; mit zahlreichen Seen -so dem größten Binnensee Deutschlands, der Müritz- sowie Wäldern und naturbelassenen Landschaften. Dank der zentralen Lage des Landkreises und der guten Infrastruktur sind die Hauptstadt Berlin, die Hansestadt Hamburg und die Ostseeküste sehr gut zu erreichen.

Für das Amt Zentrale Dienste/ Schulverwaltung schreibt der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte zum 01.07.2021 eine Stelle als

Sachbearbeiter technisches Gebäudemanagement / Hochbau (w/m/d) 

mit 40 Wochenstunden aus. Dienstort ist der Regionalstandort Neubrandenburg.

Aufgaben: 

  • Investitionsplanung
  • Planungs- und Bauüberwachung
  • Wirtschaftlichkeitsbetrachtung und Energiecontrolling
  • Vorbereitung von HOAI-Verträgen und deren Abwicklung
  • Projektsteuerung, sowie Mitarbeit in Projekt- und Arbeitsgruppen
  • innovative Bauunterhaltungsplanung und Umsetzung für alle verwaltungseigenen Gebäude
  • Energiecontrolling einschließlich Gebäudemanagement
  • Durchführung der Vergabeverfahren gemäß VOB und UVgO
  • Mitarbeit bei computergestützter Gebäudesoftware (CAFM)
  • Mitarbeit bei der Budgetplanung, Haushaltsplanung und -überwachung

Anforderungsprofil: 

  • Studium in der Fachrichtung Hochbau oder vergleichbarer Abschluss bzw. Meister- / Technikerabschluss im Bereich Hochbau
  • Sicherheit in Ausschreibung und Vergabe von Bauleistungen
  • Sicherheit bei der Umsetzung und Baubegleitung von Bauinvestitionen und Bauunterhaltungsmaßnahmen
  • Kenntnisse zu Verwaltungsabläufen und im Haushaltsrecht
  • Fähigkeit im Umgang mit relevanten Rechtsvorschriften
  • Entscheidungsfreudigkeit, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen
  • sicheres Kommunikationsvermögen und aufgeschlossenes Auftreten
  • Belastbarkeit, Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit
  • selbstständige, eigenverantwortliche und engagierte Arbeitsweise
  • Flexibilität in der Arbeitszeit und Bereitschaft zur fachlichen Aus- und Fortbildung
  • Sicherheit im Umgang mit dem PC
  • Pkw-Führerschein

Die Vergütung ist in Abhängigkeit von der Qualifikation von Entgeltgruppe 8 bis Entgeltgruppe 10 TVöD-V-VKA möglich.

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher fachlicher und gesundheitlicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

Bewerber, die Tätigkeiten für das Allgemeinwohl ausüben, können bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt werden.

Ihre Bewerbung senden Sie in Form einer PDF-Datei mit max. 10 MB bis zum 24.05.2021 an: bewerbung@lk-seenplatte.de

Es wird darauf aufmerksam gemacht, dass die Bewerbungsunterlagen per E-Mail in unverschlüsselter Form übertragen werden. Möglichkeiten der verschlüsselten elektronischen Kommunikation mit dem Landkreis Mecklenburgische Seenplatte finden Sie unter https://www.lk-mecklenburgische-seenplatte.de/Kontakt/Anschriften/Kommunikation

Papierbewerbungen sind an das Personalamt des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte, Postfach 11 02 64, 17042 Neubrandenburg zu senden.

Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens verbleiben die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerbungen bis zum 31.08.2021 im Personalamt und werden danach vernichtet. Wenn Sie die Rücksendung Ihrer Unterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf der Grundlage des Artikel 6  Absatz 1 b) und e) Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) – zur Durchführung  vorvertraglicher Maßnahmen – in Verbindung mit § 10 Abs. 1 Datenschutzgesetz MV.

Informationen zur DSGVO in Bezug auf das Bewerbungsverfahren finden Sie unter: https://www.lk-mecklenburgische-seenplatte.de/Karriere

Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden vom Landkreis Mecklenburgische Seenplatte nicht erstattet.

Heiko Kärger
Landrat

ÖGGENTLICHE STELLENAUSSCHREIBUNG: Sachbearbeiter Ausländerangelegenheiten (w/m/d)

ÖGGENTLICHE STELLENAUSSCHREIBUNG: Sachbearbeiter Ausländerangelegenheiten (w/m/d)

Der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte liegt im Land Mecklenburg-Vorpommern und ist als touristisch geprägte Region mit zahlreichen Seen – so dem größten Binnensee Deutschlands, der Müritz – sowie Wäldern und naturbelassenen Landschaften bekannt. Dank der zentralen Lage des Landkreises und der guten Infrastruktur sind die Hauptstadt Berlin, die Hansestadt Hamburg und die Ostseeküste sehr gut zu erreichen.

Der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte schreibt für das Ordnungsamt zum nächstmöglichen Besetzungszeitpunkt zwei Stellen als

Sachbearbeiter Ausländerangelegenheiten (w/m/d)

mit 40 Wochenstunden aus. Dienstort ist der Regionalstandort Neubrandenburg.

Aufgaben:

Die Arbeit erfolgt im Frontoffice der Ausländerbehörde. Die Mitarbeiter/innen sind erste Ansprechpartner für die Ausländer und Asylbewerber/innen.

  • Beratung zu ausländerrechtlichen Fragen
  • Aushändigung von Dokumenten
  • Übermittlung von Bestellungen von Aufenthaltstiteln und Reiseausweisen an die Bundesdruckerei
  • Einfache Sachbearbeitung von Ausländerangelegenheiten
  • Datenaustausch mit Meldebehörden und Ausländerzentralregister
  • Unterstützung bei der Vor- und Nachbereitung von Abschiebungen

 

Anforderungsprofil:

  • Verwaltungsfachangestellte/r, Justizfachangestellte/r, Rechtsanwaltsfachangestellte/r, Kauffrau für Bürokommunikation, abgeschlossener AI-Lehrgang
  • Erfahrungen in der Tätigkeit einer Ausländerbehörde sind wünschenswert
  • Kenntnisse im Umgang mit Gesetzen und Verordnungen
  • selbständige, eigenverantwortliche und engagierte Arbeitsweise
  • hohe Sozialkompetenz, Kommunikationsvermögen und Empathie, Teamfähigkeit und Sensibilität
  • starke physische und psychische Belastbarkeit
  • gute Computerkenntnisse, da Einarbeitung in Spezialsoftware notwendig; Erfahrungen mit dem Fachprogramm AUSO wären wünschenswert
  • Sprachkenntnisse der englischen Sprache sind wünschenswert
  • Pkw-Führerschein

Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 8 TVöD (VKA).

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher fachlicher und gesundheitlicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Menschen, die Tätigkeiten für das Allgemeinwohl ausüben, können bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt werden.

Ihre Bewerbung senden Sie in Form einer PDF-Datei mit max. 10 MB bis zum 25.05.2021an: bewerbung@lk-seenplatte.de

Es wird darauf aufmerksam gemacht, dass die Bewerbungsunterlagen per E-Mail in unverschlüsselter Form übertragen werden. Möglichkeiten der verschlüsselten elektronischen Kommunikation mit dem Landkreis Mecklenburgische Seenplatte finden Sie unter  https://www.lk-mecklenburgische-seenplatte.de/Kontakt/Anschriften/Kommunikation

Papierbewerbungen sind an das Personalamt des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte, Postfach 110264, 17042 Neubrandenburg zu senden.

Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens verbleiben die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerbungen bis zum 31.08.2021 im Personalamt und werden danach vernichtet. Wenn Sie die Rücksendung Ihrer Unterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf der Grundlage des Artikel 6  Absatz 1 b) und e) Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) – zur Durchführung  vorvertraglicher Maßnahmen – in Verbindung mit § 10 Abs. 1 Datenschutzgesetz MV.

Informationen zur DSGVO in Bezug auf das Bewerbungsverfahren finden Sie unter: https://www.lk-mecklenburgische-seenplatte.de/Karriere

Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden vom Landkreis Mecklenburgische Seenplatte nicht erstattet.

Heiko Kärger
Landrat

 

 

 

ÖFFENTLICHE STELLENAUSSCHREIBUNG: Sachbearbeiter Anlagenbuchhaltung (w/m/d)

ÖFFENTLICHE STELLENAUSSCHREIBUNG: Sachbearbeiter Anlagenbuchhaltung (w/m/d)

Der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte liegt im Land Mecklenburg-Vorpommern und ist als touristisch geprägte Region bekannt; mit zahlreichen Seen – so dem größten Binnensee Deutschlands, der Müritz – sowie Wäldern und naturbelassenen Landschaften. Dank der zentralen Lage des Landkreises und der guten Infrastruktur sind die Hauptstadt Berlin, die Hansestadt Hamburg und die Ostseeküste sehr gut zu erreichen.

Für das Amt für Finanzen schreibt der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte zum nächstmöglichen Besetzungszeitpunkt eine Stelle als

Sachbearbeiter Anlagenbuchhaltung (w/m/d)

mit 40 Wochenstunden aus. Dienstort ist der Regionalstandort Neubrandenburg.

Die Stelle ist im Rahmen einer Krankheitsvertretung vorerst längstens bis zum 31.12.2021 befristet.

Aufgaben:

  • Prüfung der eingehenden Buchungsbelege aus den Fachbereichen für investive Maßnahmen; eigenständige Klärung bei Änderungen und Berichtigungen; Anordnung und Freigabe der Belege zur Zahlungsabwicklung
  • Führung, Verwaltung und Abschluss des Anlage- und Umlaufvermögens in der Nebenbuchhaltung; Prüfung und Entscheidung über Vermögensgegenstände nach Art, Menge, Wert und Nutzungsdauer; Festlegung der Abschreibungsart; Verbuchung von Zu- und Abgängen von Vermögensgegenständen
  • Bearbeitung, Prüfung und Aktivierung von investiven Bauvorhaben inklusive der Sonderposten; Aktivierung von Anlagen und Eigenleistungen; Kontrolle über den Mittelabruf; Abgrenzung zwischen aktivierungspflichtigen und aktivierungsfähigen Anschaffungs- und Herstellungswerten unter Beachtung der Abschreibungsvarianten und Nutzungsdauer
  • Beratung der Produktverantwortlichen bei Anschaffungen, deren Bewertung und Verbuchung von Investition/Aufwand
  • Planung und Ausführung der Abschreibungen des Anlagevermögens sowie der ertragswirksamen Auflösung der Sonderposten
  • Erstellung von Vorberichten sowie Anlageübersichten
  • Zuarbeit und Abstimmungen zum Berichtswesen sowie im Rahmen der Periodenabschlüsse; anlassbezogene Sonderauswertungen
  • Abwicklung und Dokumentation von Inventuren gem. der Inventur-, Bilanzierungs- und Bewertungsrichtlinie (Inventurrahmenplan)

Anforderungsprofil:

  • Berufsausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r bzw. abgeschlossener Angestelltenlehrgang I oder vergleichbare Berufsausbildung
  • Berufserfahrung auf dem Gebiet der doppischen Buchführung
  • fundierte Kenntnisse im Haushalts- und Rechnungswesen
  • Kenntnisse im Zuwendungs- und Verwaltungsrecht
  • Fähigkeiten im Umgang mit Rechtsvorschriften und Rechtsprechungen
  • Entscheidungsfreudigkeit, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen
  • selbstständige, eigenverantwortliche und engagierte Arbeitsweise
  • sicheres Kommunikationsvermögen und Belastbarkeit
  • sichere Kenntnisse im Umgang mit dem PC
  • PKW-Führerschein

Die Vergütung erfolgt entsprechend der Entgeltgruppe 9a TVöD-VKA.

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher fachlicher und gesundheitlicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

Menschen, die Tätigkeiten für das Allgemeinwohl ausüben, können bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt werden.

Ihre Bewerbung senden Sie in Form einer PDF-Datei mit max. 10 MB bis zum 14.05.2021 an: bewerbung@lk-seenplatte.de

Es wird darauf aufmerksam gemacht, dass die Bewerbungsunterlagen per E-Mail in unverschlüsselter Form übertragen werden. Möglichkeiten der verschlüsselten elektronischen Kommunikation mit dem Landkreis Mecklenburgische Seenplatte finden Sie unter: https://www.lk-mecklenburgische-seenplatte.de/Kontakt/Anschriften/Kommunikation

Papierbewerbungen sind an das Personalamt des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte, Postfach 110264, 17042 Neubrandenburg zu senden.

Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens verbleiben die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerbungen bis zum 31.08.2021 im Personalamt und werden danach vernichtet. Wenn Sie die Rücksendung Ihrer Unterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf der Grundlage des Artikel 6  Absatz 1 b) und e) Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) – zur Durchführung  vorvertraglicher Maßnahmen – in Verbindung mit § 10 Abs. 1 Datenschutzgesetz MV.

Informationen zur DSGVO in Bezug auf das Bewerbungsverfahren finden Sie unter: https://www.lk-mecklenburgische-seenplatte.de/Karriere

 Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden vom Landkreis Mecklenburgische Seenplatte nicht erstattet.

Heiko Kärger
Landrat

STELLENAUSSCHREIBUNG: Mitarbeiter/in (m/w/d) im Gästeinformations- und Buchungsbereich

STELLENAUSSCHREIBUNG: Mitarbeiter/in (m/w/d) im Gästeinformations- und Buchungsbereich

Als Mitgliederorganisation mit insgesamt ca. 300 öffentlichen und privaten Mitgliedern, vorrangig Unternehmen aus der Tourismusbranche, liegt die Schwerpunktaufgabe des Tourismusverbandes Mecklenburgische Seenplatte e.V. in der Vermarktung der Seenplatte und in der gezielten Ansprache und Gewinnung neuer Gäste. In der Corona-Krise ist der Verband Ansprechpartner für lokale Organisationen, Unternehmen und Touristen, Bindeglied zur Landesebene und Sprachrohr regionaler Tourismuswirtschaft.

Derzeit liegt liegt das Hauptaugenmerkt auf der Stabilisierung des Seenplatte-Tourismus durch Sicherstellung eines, durch die Corona-Krise bedingten, wissenstechnisch neuen, quantitativ gewachsenen Informations- und Beratungsbedarfs von Gästen und Gastgebern sowie auf dem Wiederaufbau der Willkommens-Kultur.

Zur Unterstützung unseres bestehenden Teams suchen wir daher zur Bewältigung dieser neuen Aufgaben ab dem 01.07.2021 einen Mitarbeiter (m/w/d) für den Gästeinformations- und Buchungsbereich als wichtiges  Informationsmanagement für die Seenplatte.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden. Es handelt sich um ein befristetes Beschäftigungsverhältnis für 12 Monate, gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozial Fonds (ESF).

Aufgabenschwerpunkte:

  • Beratung der Gäste zur Urlaubsregion Mecklenburgische Seenplatte (telefonisch und per E-Mail)
  • Eigenständiges Bearbeiten von Buchungsanfragen und -änderungen
  • Datenpflege innerhalb des Buchungssystems
  • Betreuung bestehender Vertragspartner (Vermieter)
  • Verwaltung und Abrechnung der Buchungsvorgänge
  • Kommunikation, Recherche, Analyse, Auswertung, Darstellung der Informationsbedarfe für Gäste, touristische Partner und weiterer Partner
  • Monitoring

Profil:

  • Erfahrung im Umgang und in der fachkundigen Beratung von Touristen
  • Service- und kundenorientiertes, eigenständiges und engagiertes Arbeiten
  • Erfahrung im Umgang mit dem Buchungssystem „im-web“ DS Destination Solutions
  • Umfangreiche touristische Kenntnisse zur Mecklenburgischen Seenplatte
  • Teamplayer, kommunikativ und kontaktfreudig

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, bewerben Sie sich bitte bis zum 20. Mai 2021.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, gerne per E-Mail an:

Tourismusverband Mecklenburgische Seenplatte e.V.
Bert Balke
Turnplatz 2
17207 Röbel/Müritz
info@1000seen.de

ÖFFENTLICHE STELLENAUSSCHREIBUNG: Sachbearbeiter Katastrophenschutz (w/m/d)

ÖFFENTLICHE STELLENAUSSCHREIBUNG: Sachbearbeiter Katastrophenschutz (w/m/d)

Der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte liegt im Land Mecklenburg-Vorpommern und ist als touristisch geprägte Region mit zahlreichen Seen – so dem größten Binnensee Deutschlands, der Müritz – sowie Wäldern und naturbelassenen Landschaften bekannt. Dank der zentralen Lage des Landkreises und der guten Infrastruktur sind die Hauptstadt Berlin, die Hansestadt Hamburg und die Ostseeküste sehr gut zu erreichen.

Für das Ordnungsamt schreibt der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte zum nächstmöglichen Besetzungszeitpunkt eine Stelle als

Sachbearbeiter Katastrophenschutz (w/m/d)

mit 40 Wochenstunden aus. Die Stelle ist nach dem Teilzeit- und Befristungsgesetz bis zum 31.12.2022 befristet zu besetzen.
Dienstort ist der Regionalstandort Neubrandenburg (FTZ Neuendorf).

Aufgaben: 

  • Planung und Organisation der Katastrophenschutzeinheiten im Landkreis, sowie Sicherstellung der Einsatzbereitschaft
  • Bewirtschaftung der Lagerbestände
  • Planung und Abrechnung der Haushaltsmittel für den Katastrophenschutz
  • Beantragung und Abrechnung finanzieller Mittel des Bundeshaushaltes
  • Mitwirkung bei der Erarbeitung von Katastrophenschutzdokumenten und Fortschreibung des Katastrophenschutzkonzeptes für den Landkreis Mecklenburgische Seenplatte
  • Mitwirkung an der Katastrophenschutzplanung nach § 12 LKatSG M-V
  • Mitwirkung bei der Vorbereitung, Durchführung und Auswertung von Katastrophenschutzübungen
  • Mitarbeit im Katastrophenschutzstab

Anforderungsprofil: 

  • Berufsausbildung als Verwaltungsfachangestellte/-er bzw. abgeschlossener Angestelltenlehrgang I oder Ausbildung als Bürokaufmann/frau bzw. Kauffrau/-mann für Bürokommunikation /-management
  • Kenntnisse des Sicherheits- und Ordnungsgesetzes M-V
  • Kenntnisse auf dem Gebiet des Landeskatastrophenschutzgesetzes sowie des Landesbrandschutzgesetzes
  • praktische Erfahrungen im Brand- und Katastrophenschutz bzw. Mitgliedschaft in einer freiwilligen Feuerwehr oder Einheit des Katastrophenschutzes wären wünschenswert
  • Sicherheit im Umgang mit dem PC
  • körperliche Belastbarkeit, Teamfähigkeit
  • selbstständige Arbeitsweise
  • Bereitschaft zur Übernahme von Aufgaben / Bereitschaftsdiensten außerhalb der üblichen Dienstzeiten
  • Erfahrungen bei der Organisation von Veranstaltungen
  • Erfahrungen und Kenntnisse bei der Optimierung von Prozessabläufen der Lagerhaltung und Lagerwirtschaft
  • Pkw-Fahrerlaubnis

Die Vergütung erfolgt entsprechend der Entgeltgruppe 8 TVöD-V. 

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher fachlicher und gesundheitlicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Menschen, die Tätigkeiten für das Allgemeinwohl ausüben, können bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt werden.

Ihre Bewerbung senden Sie in Form einer PDF-Datei mit max. 10 MB bis zum 11.05.2021 an: bewerbung@lk-seenplatte.de

Es wird darauf aufmerksam gemacht, dass die Bewerbungsunterlagen per E-Mail in unverschlüsselter Form übertragen werden. Möglichkeiten der verschlüsselten elektronischen Kommunikation mit dem Landkreis Mecklenburgische Seenplatte finden Sie unter: https://www.lk-mecklenburgische-seenplatte.de/Kontakt/Anschriften/Kommunikation

Papierbewerbungen sind an das Personalamt des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte, Postfach 110264, 17042 Neubrandenburg zu senden.

Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens verbleiben die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerbungen bis zum 31.08.2021 im Personalamt und werden danach vernichtet. Wenn Sie die Rücksendung Ihrer Unterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf der Grundlage des Artikel 6 Absatz 1 b) und e) Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) – zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen – in Verbindung mit § 10 Abs. 1 Datenschutzgesetz MV.

Informationen zur DSGVO in Bezug auf das Bewerbungsverfahren finden Sie unter: https://www.lk-mecklenburgische-seenplatte.de/Karriere

Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden vom Landkreis Mecklenburgische Seenplatte nicht erstattet.

Heiko Kärger
Landrat

Ihr Ansprechpartner

Sven Rose

Sven Rose

Referent der Geschäftsführung


Ihr Ansprechpartner für:

Büro:
Adolf-Pompe-Straße 12-15, 17109 Demmin
Telefon: +49 395 57087-4865
Mail: sven.rose@wirtschaft-seenplatte.de