Landkreis Mecklenburgische Seenplatte 27.11.2020
Der Landrat

ÖFFENTLICHE STELLENAUSSCHREIBUNG
Der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte liegt im Land Mecklenburg-Vorpommern und ist als touristisch geprägte Region bekannt; mit zahlreichen Seen -so dem größten Binnensee Deutschlands, der Müritz- sowie Wäldern und naturbelassenen Landschaften. Dank der zentralen Lage des Landkreises und der guten Infrastruktur sind die Hauptstadt Berlin, die Hansestadt Hamburg und die Ostseeküste sehr gut zu erreichen.

Für das Jugendamt schreibt der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte zum nächstmöglichen Besetzungszeitpunkt eine Stelle als

Sachbearbeiter Fachaufsicht/ Fachberatung (w/m/d) 

mit 40 Wochenstunden aus.

Dienstort ist der Regionalstandort Neubrandenburg.

Aufgabengebiet:

  • Fachaufsicht/ Fachberatung im Rahmen der Gesamtverantwortung des SGB VIII, des
    Kindertagesförderungsgesetzes M-V, weiterer gesetzlicher Grundlagen zur
    Kindertagesförderung und bestehender Richtlinien, Satzungen und Vorgaben des
    Landkreises Mecklenburgische Seenplatte
  • Umsetzung des Kindertagesförderungsgesetzes M-V unter Einbeziehung selbständig
    erarbeiteter Indikatoren und Standards zur Sicherung der Leistungserbringung im Bereich der
    Kindertagesförderung
  • Sicherstellung eines bedarfsgerechten Angebotes an Plätzen in Kindertageseinrichtungen und
    in Kindertagespflege
  • Fachaufsicht und Fachberatung über/für Kindertagespflegepersonen
  • Vermittlung in Kindertagespflege
  • Prüfung und Erteilung der Pflegeerlaubnis für Kindertagespflegepersonen
  • Sicherung des Kinderschutzes in interner und externer Zusammenarbeit unter besonderer
    Berücksichtigung der §§ 8a und 72a SGB VIII und des Kinderschutzgesetzes, Durchsetzung
    des Abschlusses entsprechender Vereinbarungen mit allen Trägern
  • fachliche Beratung bei der Umsetzung des Verfahrens zur Erteilung der Erlaubnis zum Betrieb
    einer Kindertageseinrichtung
  • fachliche Begleitung des Abschlusses von Leistungsverträgen und Mitgestaltung der
    Verhandlungen mit Trägern von Kindertageseinrichtungen entsprechend § 16 KiföG M-V
  • fachliche Prüfung und Überarbeitung von Kriterien zur Ausgestaltung von
    Qualitätsvereinbarungen, Evaluierung dieser im Rahmen der Leistungsverhandlungen
  • Sicherstellung des Fachkräftegebotes gemäß Kindertagesförderungsgesetz M-V
  • Unterstützung bei der Bereitstellung ausreichender Fortbildungs-und Beratungsangebote für
    pädagogische Fachkräfte in Kindertageseinrichtungen
  • Sicherung von Weiterbildungsangeboten für Kindertagespflegepersonen
  • Zusammenwirken mit freien Trägern der Jugendhilfe, privaten Trägern von Einrichtungen,
    Ämtern und anderen Institutionen
  • konstruktive Mitarbeit in Fachgremien
  • Zuständigkeit für jugendhilfeplanerische Grundlagen der Kindertagesförderung
  • Begleitung/Koordination von Modellprojekten
  • Erarbeitung und Umsetzung von Steuerungs- und Kontrollmechanismen zur
    Qualitätssicherung in der Kindertagesförderung
  • Erarbeitung und Aktualisierung von Richtlinien und Satzungen im Sachgebiet
  • Gewährleistung der Umsetzung datenschutzrechtlicher Bestimmungen und Regelungen

Anforderungsprofil:

  • Abschluss als Bachelor of Laws, Dipl.-Verwaltungswirt/-in, Verwaltungsbetriebswirt/-in,
    Verwaltungsfachwirt/-in bzw. abgeschlossener Angestelltenlehrgang II oder alternativ
    Abschluss als Dipl.-Sozialarbeiter/-in / Sozialpädagoge/-in (FS, HS, BA, MA) bzw. Bachelor of
    Arts (Soziale Arbeit)
  • berufliche Erfahrungen und Fachkenntnisse auf dem Gebiet der Kindertagesbetreuung und
    der Kindertagesförderung
  • Sicherheit im Umgang mit Gesetzen, Verordnungen und Vorschriften
  • selbständiges, eigenverantwortliches und engagiertes Arbeiten und Handeln
  • Verantwortungsbewusstsein im Umgang mit Haushaltsmitteln
  • Kenntnisse und Fähigkeiten im sicheren Umgang mit dem PC
  • sehr gute Kenntnisse und Fähigkeiten in schriftlicher und mündlicher Kommunikation
  • psychische Belastbarkeit
  • gute Fähigkeiten im Umgang mit Trägern, Leitern und Mitarbeitern von
    Kindertageseinrichtungen und mit Kindertagespflegepersonen
  • Beherrschung verschiedener Methoden der Gesprächsführung
  • Einfühlungsvermögen und Korrektheit im Umgang mit Menschen, hohe Sozialkompetenz
  • schnelles und umsichtiges Agieren auch in Notsituationen
  • gute Fähigkeiten im Auftreten und Präsentieren von Arbeitsinhalten
  • souveränes Auftreten in Konfliktsituationen
  • Teamfähigkeit und Zuverlässigkeit
  • lösungsorientiertes Denken
  • Flexibilität im Rahmen der Arbeitszeit
  • PKW-Führerschein

Eine besondere Eignung für die Jugendhilfe hinsichtlich des Charakters, der Sozialkompetent und Erfahrung wird vorausgesetzt.

Die Vergütung erfolgt entsprechend der Entgeltgruppe 9 c TVöD-VKA.

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher fachlicher und gesundheitlicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Menschen, die Tätigkeiten für das Allgemeinwohl ausüben, können bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt werden.

Ihre Bewerbung senden Sie in Form einer PDF-Datei mit max. 10 MB bis zum 31.12.2020 an: bewerbung@lk-seenplatte.de

Es wird darauf aufmerksam gemacht, dass die Bewerbungsunterlagen per E-Mail in unverschlüsselter Form übertragen werden. Möglichkeiten der verschlüsselten elektronischen Kommunikation mit dem Landkreis Mecklenburgische Seenplatte finden Sie unter: https://www.lk-mecklenburgische-seenplatte.de/Kontakt/Anschriften/Kommunikation

Papierbewerbungen sind an das Personalamt des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte, Postfach 110264, 17042 Neubrandenburg zu senden.

Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens verbleiben die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerbungen bis zum 31.03.2021 im Personalamt und werden danach vernichtet. Wenn Sie die Rücksendung Ihrer Unterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf der Grundlage des Artikel 6 Absatz 1 b) und e) Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) – zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen – in Verbindung mit § 10 Abs. 1 Datenschutzgesetz MV. Informationen zur DSGVO in Bezug auf das Bewerbungsverfahren finden Sie unter: https://www.lk-mecklenburgische-seenplatte.de/Karriere

Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden vom Landkreis Mecklenburgische Seenplatte nicht erstattet.

Heiko Kärger
Landrat