Das Land Mecklenburg-Vorpommern ruft Lieferanten von frischer Milch sowie frischem, regionalem Obst und Gemüse im Rahmen eines Interessenbekundungsverfahrens auf, bis zum 04.04.2022 Angebote für die Belieferung von Schulen in M-V für das Schuljahr 2022/2023 abzugeben. Den auf dieser Grundlage ausgewählten Lieferanten werden sämtliche Aufwendungen für die Belieferung durch entsprechend zu bewilligende Zuwendungen erstattet.

Die Unterlagen zum Interessenbekundungsverfahren sind im Internet auf den Seiten des Ministeriums für Klimaschutz, Landwirtschaft, ländliche Räume und Umwelt zu finden. Die Lieferungen erfolgen im Rahmen des EU-Schulprogramms. Das gibt es in M-V seit dem Schuljahr 2017/2018. Im laufenden Schuljahr konnten in 142 Schulen ca. 21.800 Schüler/-innen an der Belieferung mit frischen Produkten teilnehmen.

Ziel des Programms ist es, den Kindern einmal pro Schulwoche kostenlose Produkte bereitzustellen, sie so an eine gesunde und ausgewogene Ernährungsweise heranzuführen und mit den Prozessen der Land- und Ernährungswirtschaft bekannt zu machen. Das Programm besteht aus zwei Teilen: der Belieferung der teilnehmenden Schulen mit frischer Milch, frischem Obst und Gemüse sowie aus pädagogischen Begleitmaßnahmen.

Angebote bis 4. April 2022 einreichen:
Ministerium für Klimaschutz, Landwirtschaft, ländliche Räume und Umwelt MV, Referat 320
19048 Schwerin
Ansprechpartnerin: Frau Rentz, T: 0385 58816324,

EU-Schulprogramm – Regierungsportal M-V (regierung-mv.de)

PM/LM