Ausschreibungen

Hier finden Sie Stellenausschreibungen und Leistungsausschreibungen der Wirtschaftsförderung Mecklenburgische Seenplatte GmbH sowie der MuSeEn gGmbH

ÖFFENTLICHE STELLENAUSSCHREIBUNG: Sachbearbeiter technisches Gebäudemanagement / Hochbau (w/m/d)

ÖFFENTLICHE STELLENAUSSCHREIBUNG: Sachbearbeiter technisches Gebäudemanagement / Hochbau (w/m/d)

Der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte liegt im Land Mecklenburg-Vorpommern und ist als touristisch geprägte Region bekannt; mit zahlreichen Seen -so dem größten Binnensee Deutschlands, der Müritz- sowie Wäldern und naturbelassenen Landschaften. Dank der zentralen Lage des Landkreises und der guten Infrastruktur sind die Hauptstadt Berlin, die Hansestadt Hamburg und die Ostseeküste sehr gut zu erreichen.

Für das Amt Zentrale Dienste/ Schulverwaltung schreibt der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte zum 01.07.2021 eine Stelle als

Sachbearbeiter technisches Gebäudemanagement / Hochbau (w/m/d) 

mit 40 Wochenstunden aus. Dienstort ist der Regionalstandort Neubrandenburg.

Aufgaben: 

  • Investitionsplanung
  • Planungs- und Bauüberwachung
  • Wirtschaftlichkeitsbetrachtung und Energiecontrolling
  • Vorbereitung von HOAI-Verträgen und deren Abwicklung
  • Projektsteuerung, sowie Mitarbeit in Projekt- und Arbeitsgruppen
  • innovative Bauunterhaltungsplanung und Umsetzung für alle verwaltungseigenen Gebäude
  • Energiecontrolling einschließlich Gebäudemanagement
  • Durchführung der Vergabeverfahren gemäß VOB und UVgO
  • Mitarbeit bei computergestützter Gebäudesoftware (CAFM)
  • Mitarbeit bei der Budgetplanung, Haushaltsplanung und -überwachung

Anforderungsprofil: 

  • Studium in der Fachrichtung Hochbau oder vergleichbarer Abschluss bzw. Meister- / Technikerabschluss im Bereich Hochbau
  • Sicherheit in Ausschreibung und Vergabe von Bauleistungen
  • Sicherheit bei der Umsetzung und Baubegleitung von Bauinvestitionen und Bauunterhaltungsmaßnahmen
  • Kenntnisse zu Verwaltungsabläufen und im Haushaltsrecht
  • Fähigkeit im Umgang mit relevanten Rechtsvorschriften
  • Entscheidungsfreudigkeit, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen
  • sicheres Kommunikationsvermögen und aufgeschlossenes Auftreten
  • Belastbarkeit, Zuverlässigkeit und Teamfähigkeit
  • selbstständige, eigenverantwortliche und engagierte Arbeitsweise
  • Flexibilität in der Arbeitszeit und Bereitschaft zur fachlichen Aus- und Fortbildung
  • Sicherheit im Umgang mit dem PC
  • Pkw-Führerschein

Die Vergütung ist in Abhängigkeit von der Qualifikation von Entgeltgruppe 8 bis Entgeltgruppe 10 TVöD-V-VKA möglich.

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher fachlicher und gesundheitlicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

Bewerber, die Tätigkeiten für das Allgemeinwohl ausüben, können bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt werden.

Ihre Bewerbung senden Sie in Form einer PDF-Datei mit max. 10 MB bis zum 24.05.2021 an: bewerbung@lk-seenplatte.de

Es wird darauf aufmerksam gemacht, dass die Bewerbungsunterlagen per E-Mail in unverschlüsselter Form übertragen werden. Möglichkeiten der verschlüsselten elektronischen Kommunikation mit dem Landkreis Mecklenburgische Seenplatte finden Sie unter https://www.lk-mecklenburgische-seenplatte.de/Kontakt/Anschriften/Kommunikation

Papierbewerbungen sind an das Personalamt des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte, Postfach 11 02 64, 17042 Neubrandenburg zu senden.

Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens verbleiben die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerbungen bis zum 31.08.2021 im Personalamt und werden danach vernichtet. Wenn Sie die Rücksendung Ihrer Unterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf der Grundlage des Artikel 6  Absatz 1 b) und e) Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) – zur Durchführung  vorvertraglicher Maßnahmen – in Verbindung mit § 10 Abs. 1 Datenschutzgesetz MV.

Informationen zur DSGVO in Bezug auf das Bewerbungsverfahren finden Sie unter: https://www.lk-mecklenburgische-seenplatte.de/Karriere

Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden vom Landkreis Mecklenburgische Seenplatte nicht erstattet.

Heiko Kärger
Landrat

ÖGGENTLICHE STELLENAUSSCHREIBUNG: Sachbearbeiter Ausländerangelegenheiten (w/m/d)

ÖGGENTLICHE STELLENAUSSCHREIBUNG: Sachbearbeiter Ausländerangelegenheiten (w/m/d)

Der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte liegt im Land Mecklenburg-Vorpommern und ist als touristisch geprägte Region mit zahlreichen Seen – so dem größten Binnensee Deutschlands, der Müritz – sowie Wäldern und naturbelassenen Landschaften bekannt. Dank der zentralen Lage des Landkreises und der guten Infrastruktur sind die Hauptstadt Berlin, die Hansestadt Hamburg und die Ostseeküste sehr gut zu erreichen.

Der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte schreibt für das Ordnungsamt zum nächstmöglichen Besetzungszeitpunkt zwei Stellen als

Sachbearbeiter Ausländerangelegenheiten (w/m/d)

mit 40 Wochenstunden aus. Dienstort ist der Regionalstandort Neubrandenburg.

Aufgaben:

Die Arbeit erfolgt im Frontoffice der Ausländerbehörde. Die Mitarbeiter/innen sind erste Ansprechpartner für die Ausländer und Asylbewerber/innen.

  • Beratung zu ausländerrechtlichen Fragen
  • Aushändigung von Dokumenten
  • Übermittlung von Bestellungen von Aufenthaltstiteln und Reiseausweisen an die Bundesdruckerei
  • Einfache Sachbearbeitung von Ausländerangelegenheiten
  • Datenaustausch mit Meldebehörden und Ausländerzentralregister
  • Unterstützung bei der Vor- und Nachbereitung von Abschiebungen

 

Anforderungsprofil:

  • Verwaltungsfachangestellte/r, Justizfachangestellte/r, Rechtsanwaltsfachangestellte/r, Kauffrau für Bürokommunikation, abgeschlossener AI-Lehrgang
  • Erfahrungen in der Tätigkeit einer Ausländerbehörde sind wünschenswert
  • Kenntnisse im Umgang mit Gesetzen und Verordnungen
  • selbständige, eigenverantwortliche und engagierte Arbeitsweise
  • hohe Sozialkompetenz, Kommunikationsvermögen und Empathie, Teamfähigkeit und Sensibilität
  • starke physische und psychische Belastbarkeit
  • gute Computerkenntnisse, da Einarbeitung in Spezialsoftware notwendig; Erfahrungen mit dem Fachprogramm AUSO wären wünschenswert
  • Sprachkenntnisse der englischen Sprache sind wünschenswert
  • Pkw-Führerschein

Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 8 TVöD (VKA).

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher fachlicher und gesundheitlicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Menschen, die Tätigkeiten für das Allgemeinwohl ausüben, können bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt werden.

Ihre Bewerbung senden Sie in Form einer PDF-Datei mit max. 10 MB bis zum 25.05.2021an: bewerbung@lk-seenplatte.de

Es wird darauf aufmerksam gemacht, dass die Bewerbungsunterlagen per E-Mail in unverschlüsselter Form übertragen werden. Möglichkeiten der verschlüsselten elektronischen Kommunikation mit dem Landkreis Mecklenburgische Seenplatte finden Sie unter  https://www.lk-mecklenburgische-seenplatte.de/Kontakt/Anschriften/Kommunikation

Papierbewerbungen sind an das Personalamt des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte, Postfach 110264, 17042 Neubrandenburg zu senden.

Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens verbleiben die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerbungen bis zum 31.08.2021 im Personalamt und werden danach vernichtet. Wenn Sie die Rücksendung Ihrer Unterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf der Grundlage des Artikel 6  Absatz 1 b) und e) Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) – zur Durchführung  vorvertraglicher Maßnahmen – in Verbindung mit § 10 Abs. 1 Datenschutzgesetz MV.

Informationen zur DSGVO in Bezug auf das Bewerbungsverfahren finden Sie unter: https://www.lk-mecklenburgische-seenplatte.de/Karriere

Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden vom Landkreis Mecklenburgische Seenplatte nicht erstattet.

Heiko Kärger
Landrat

 

 

 

ÖFFENTLICHE STELLENAUSSCHREIBUNG: Sachbearbeiter Anlagenbuchhaltung (w/m/d)

ÖFFENTLICHE STELLENAUSSCHREIBUNG: Sachbearbeiter Anlagenbuchhaltung (w/m/d)

Der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte liegt im Land Mecklenburg-Vorpommern und ist als touristisch geprägte Region bekannt; mit zahlreichen Seen – so dem größten Binnensee Deutschlands, der Müritz – sowie Wäldern und naturbelassenen Landschaften. Dank der zentralen Lage des Landkreises und der guten Infrastruktur sind die Hauptstadt Berlin, die Hansestadt Hamburg und die Ostseeküste sehr gut zu erreichen.

Für das Amt für Finanzen schreibt der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte zum nächstmöglichen Besetzungszeitpunkt eine Stelle als

Sachbearbeiter Anlagenbuchhaltung (w/m/d)

mit 40 Wochenstunden aus. Dienstort ist der Regionalstandort Neubrandenburg.

Die Stelle ist im Rahmen einer Krankheitsvertretung vorerst längstens bis zum 31.12.2021 befristet.

Aufgaben:

  • Prüfung der eingehenden Buchungsbelege aus den Fachbereichen für investive Maßnahmen; eigenständige Klärung bei Änderungen und Berichtigungen; Anordnung und Freigabe der Belege zur Zahlungsabwicklung
  • Führung, Verwaltung und Abschluss des Anlage- und Umlaufvermögens in der Nebenbuchhaltung; Prüfung und Entscheidung über Vermögensgegenstände nach Art, Menge, Wert und Nutzungsdauer; Festlegung der Abschreibungsart; Verbuchung von Zu- und Abgängen von Vermögensgegenständen
  • Bearbeitung, Prüfung und Aktivierung von investiven Bauvorhaben inklusive der Sonderposten; Aktivierung von Anlagen und Eigenleistungen; Kontrolle über den Mittelabruf; Abgrenzung zwischen aktivierungspflichtigen und aktivierungsfähigen Anschaffungs- und Herstellungswerten unter Beachtung der Abschreibungsvarianten und Nutzungsdauer
  • Beratung der Produktverantwortlichen bei Anschaffungen, deren Bewertung und Verbuchung von Investition/Aufwand
  • Planung und Ausführung der Abschreibungen des Anlagevermögens sowie der ertragswirksamen Auflösung der Sonderposten
  • Erstellung von Vorberichten sowie Anlageübersichten
  • Zuarbeit und Abstimmungen zum Berichtswesen sowie im Rahmen der Periodenabschlüsse; anlassbezogene Sonderauswertungen
  • Abwicklung und Dokumentation von Inventuren gem. der Inventur-, Bilanzierungs- und Bewertungsrichtlinie (Inventurrahmenplan)

Anforderungsprofil:

  • Berufsausbildung als Verwaltungsfachangestellte/r bzw. abgeschlossener Angestelltenlehrgang I oder vergleichbare Berufsausbildung
  • Berufserfahrung auf dem Gebiet der doppischen Buchführung
  • fundierte Kenntnisse im Haushalts- und Rechnungswesen
  • Kenntnisse im Zuwendungs- und Verwaltungsrecht
  • Fähigkeiten im Umgang mit Rechtsvorschriften und Rechtsprechungen
  • Entscheidungsfreudigkeit, Verhandlungsgeschick und Durchsetzungsvermögen
  • selbstständige, eigenverantwortliche und engagierte Arbeitsweise
  • sicheres Kommunikationsvermögen und Belastbarkeit
  • sichere Kenntnisse im Umgang mit dem PC
  • PKW-Führerschein

Die Vergütung erfolgt entsprechend der Entgeltgruppe 9a TVöD-VKA.

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher fachlicher und gesundheitlicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

Menschen, die Tätigkeiten für das Allgemeinwohl ausüben, können bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt werden.

Ihre Bewerbung senden Sie in Form einer PDF-Datei mit max. 10 MB bis zum 14.05.2021 an: bewerbung@lk-seenplatte.de

Es wird darauf aufmerksam gemacht, dass die Bewerbungsunterlagen per E-Mail in unverschlüsselter Form übertragen werden. Möglichkeiten der verschlüsselten elektronischen Kommunikation mit dem Landkreis Mecklenburgische Seenplatte finden Sie unter: https://www.lk-mecklenburgische-seenplatte.de/Kontakt/Anschriften/Kommunikation

Papierbewerbungen sind an das Personalamt des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte, Postfach 110264, 17042 Neubrandenburg zu senden.

Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens verbleiben die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerbungen bis zum 31.08.2021 im Personalamt und werden danach vernichtet. Wenn Sie die Rücksendung Ihrer Unterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf der Grundlage des Artikel 6  Absatz 1 b) und e) Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) – zur Durchführung  vorvertraglicher Maßnahmen – in Verbindung mit § 10 Abs. 1 Datenschutzgesetz MV.

Informationen zur DSGVO in Bezug auf das Bewerbungsverfahren finden Sie unter: https://www.lk-mecklenburgische-seenplatte.de/Karriere

 Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden vom Landkreis Mecklenburgische Seenplatte nicht erstattet.

Heiko Kärger
Landrat

STELLENAUSSCHREIBUNG: Mitarbeiter/in (m/w/d) im Gästeinformations- und Buchungsbereich

STELLENAUSSCHREIBUNG: Mitarbeiter/in (m/w/d) im Gästeinformations- und Buchungsbereich

Als Mitgliederorganisation mit insgesamt ca. 300 öffentlichen und privaten Mitgliedern, vorrangig Unternehmen aus der Tourismusbranche, liegt die Schwerpunktaufgabe des Tourismusverbandes Mecklenburgische Seenplatte e.V. in der Vermarktung der Seenplatte und in der gezielten Ansprache und Gewinnung neuer Gäste. In der Corona-Krise ist der Verband Ansprechpartner für lokale Organisationen, Unternehmen und Touristen, Bindeglied zur Landesebene und Sprachrohr regionaler Tourismuswirtschaft.

Derzeit liegt liegt das Hauptaugenmerkt auf der Stabilisierung des Seenplatte-Tourismus durch Sicherstellung eines, durch die Corona-Krise bedingten, wissenstechnisch neuen, quantitativ gewachsenen Informations- und Beratungsbedarfs von Gästen und Gastgebern sowie auf dem Wiederaufbau der Willkommens-Kultur.

Zur Unterstützung unseres bestehenden Teams suchen wir daher zur Bewältigung dieser neuen Aufgaben ab dem 01.07.2021 einen Mitarbeiter (m/w/d) für den Gästeinformations- und Buchungsbereich als wichtiges  Informationsmanagement für die Seenplatte.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden. Es handelt sich um ein befristetes Beschäftigungsverhältnis für 12 Monate, gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozial Fonds (ESF).

Aufgabenschwerpunkte:

  • Beratung der Gäste zur Urlaubsregion Mecklenburgische Seenplatte (telefonisch und per E-Mail)
  • Eigenständiges Bearbeiten von Buchungsanfragen und -änderungen
  • Datenpflege innerhalb des Buchungssystems
  • Betreuung bestehender Vertragspartner (Vermieter)
  • Verwaltung und Abrechnung der Buchungsvorgänge
  • Kommunikation, Recherche, Analyse, Auswertung, Darstellung der Informationsbedarfe für Gäste, touristische Partner und weiterer Partner
  • Monitoring

Profil:

  • Erfahrung im Umgang und in der fachkundigen Beratung von Touristen
  • Service- und kundenorientiertes, eigenständiges und engagiertes Arbeiten
  • Erfahrung im Umgang mit dem Buchungssystem „im-web“ DS Destination Solutions
  • Umfangreiche touristische Kenntnisse zur Mecklenburgischen Seenplatte
  • Teamplayer, kommunikativ und kontaktfreudig

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, bewerben Sie sich bitte bis zum 20. Mai 2021.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung, gerne per E-Mail an:

Tourismusverband Mecklenburgische Seenplatte e.V.
Bert Balke
Turnplatz 2
17207 Röbel/Müritz
info@1000seen.de

ÖFFENTLICHE STELLENAUSSCHREIBUNG: Sachbearbeiter Katastrophenschutz (w/m/d)

ÖFFENTLICHE STELLENAUSSCHREIBUNG: Sachbearbeiter Katastrophenschutz (w/m/d)

Der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte liegt im Land Mecklenburg-Vorpommern und ist als touristisch geprägte Region mit zahlreichen Seen – so dem größten Binnensee Deutschlands, der Müritz – sowie Wäldern und naturbelassenen Landschaften bekannt. Dank der zentralen Lage des Landkreises und der guten Infrastruktur sind die Hauptstadt Berlin, die Hansestadt Hamburg und die Ostseeküste sehr gut zu erreichen.

Für das Ordnungsamt schreibt der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte zum nächstmöglichen Besetzungszeitpunkt eine Stelle als

Sachbearbeiter Katastrophenschutz (w/m/d)

mit 40 Wochenstunden aus. Die Stelle ist nach dem Teilzeit- und Befristungsgesetz bis zum 31.12.2022 befristet zu besetzen.
Dienstort ist der Regionalstandort Neubrandenburg (FTZ Neuendorf).

Aufgaben: 

  • Planung und Organisation der Katastrophenschutzeinheiten im Landkreis, sowie Sicherstellung der Einsatzbereitschaft
  • Bewirtschaftung der Lagerbestände
  • Planung und Abrechnung der Haushaltsmittel für den Katastrophenschutz
  • Beantragung und Abrechnung finanzieller Mittel des Bundeshaushaltes
  • Mitwirkung bei der Erarbeitung von Katastrophenschutzdokumenten und Fortschreibung des Katastrophenschutzkonzeptes für den Landkreis Mecklenburgische Seenplatte
  • Mitwirkung an der Katastrophenschutzplanung nach § 12 LKatSG M-V
  • Mitwirkung bei der Vorbereitung, Durchführung und Auswertung von Katastrophenschutzübungen
  • Mitarbeit im Katastrophenschutzstab

Anforderungsprofil: 

  • Berufsausbildung als Verwaltungsfachangestellte/-er bzw. abgeschlossener Angestelltenlehrgang I oder Ausbildung als Bürokaufmann/frau bzw. Kauffrau/-mann für Bürokommunikation /-management
  • Kenntnisse des Sicherheits- und Ordnungsgesetzes M-V
  • Kenntnisse auf dem Gebiet des Landeskatastrophenschutzgesetzes sowie des Landesbrandschutzgesetzes
  • praktische Erfahrungen im Brand- und Katastrophenschutz bzw. Mitgliedschaft in einer freiwilligen Feuerwehr oder Einheit des Katastrophenschutzes wären wünschenswert
  • Sicherheit im Umgang mit dem PC
  • körperliche Belastbarkeit, Teamfähigkeit
  • selbstständige Arbeitsweise
  • Bereitschaft zur Übernahme von Aufgaben / Bereitschaftsdiensten außerhalb der üblichen Dienstzeiten
  • Erfahrungen bei der Organisation von Veranstaltungen
  • Erfahrungen und Kenntnisse bei der Optimierung von Prozessabläufen der Lagerhaltung und Lagerwirtschaft
  • Pkw-Fahrerlaubnis

Die Vergütung erfolgt entsprechend der Entgeltgruppe 8 TVöD-V. 

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher fachlicher und gesundheitlicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Menschen, die Tätigkeiten für das Allgemeinwohl ausüben, können bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt werden.

Ihre Bewerbung senden Sie in Form einer PDF-Datei mit max. 10 MB bis zum 11.05.2021 an: bewerbung@lk-seenplatte.de

Es wird darauf aufmerksam gemacht, dass die Bewerbungsunterlagen per E-Mail in unverschlüsselter Form übertragen werden. Möglichkeiten der verschlüsselten elektronischen Kommunikation mit dem Landkreis Mecklenburgische Seenplatte finden Sie unter: https://www.lk-mecklenburgische-seenplatte.de/Kontakt/Anschriften/Kommunikation

Papierbewerbungen sind an das Personalamt des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte, Postfach 110264, 17042 Neubrandenburg zu senden.

Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens verbleiben die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerbungen bis zum 31.08.2021 im Personalamt und werden danach vernichtet. Wenn Sie die Rücksendung Ihrer Unterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf der Grundlage des Artikel 6 Absatz 1 b) und e) Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) – zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen – in Verbindung mit § 10 Abs. 1 Datenschutzgesetz MV.

Informationen zur DSGVO in Bezug auf das Bewerbungsverfahren finden Sie unter: https://www.lk-mecklenburgische-seenplatte.de/Karriere

Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden vom Landkreis Mecklenburgische Seenplatte nicht erstattet.

Heiko Kärger
Landrat

Digitalscout gesucht

Digitalscout gesucht

RUN, das Regionale Unternehmungsnetzwerk Mecklenburgische Schweiz, sucht mit Beginn
01. Juni 2021 einen Digitalscout (m/w/d) für die Bereiche Social-Media und digitale Themen, für den auch Teamplay kein Fremdwort ist.

Dieser – ein Experte für digitale Medien und Anwendungen – soll den sechzig Mitgliedsunternehmen des Netzwerkes in Malchin, Neukalen, Dargun, Demmin, Stavenhagen und Umgebung die Möglichkeiten digitaler Instrumente – Social Media, Newsletter, VLOG, Blog und Co. – aufzeigen, diese mit und für die Unternehmen ausbauen und etablieren. Ergänzend zur gesuchten Expertise oder/und Affinität zu digitalen Themen bietet RUN eine entsprechende Einarbeitung, weiterbildende Workshops und Förderberatungen zu Investitionen im Bereich Digitalisierung durch verschiedene Institutionen.

Ob Mediengestalter, Büro- und Marketingkaufleute oder Quereinsteiger – fachliche Kompetenz, Knowhow, Interesse und Engagement sind gefragt, um die digitale Kompetenz der Region nachhaltig zu stärken und auszubauen.

Interesse? Dann freut sich das Unternehmungsnetzwerk RUN auf digitale Bewerbungen bis
10. Mai 2021 an: berndt@netzwerk-run.de

Informationen: https://www.netzwerk-run.de/jobs

ÖFFENTLICHE STELLENAUSSCHREIBUNG: Sachbearbeiter Kulturförderung (w/m/d)

ÖFFENTLICHE STELLENAUSSCHREIBUNG: Sachbearbeiter Kulturförderung (w/m/d)

Der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte liegt im Land Mecklenburg-Vorpommern und ist als touristisch geprägte Region bekannt; mit zahlreichen Seen -so dem größten Binnensee Deutschlands, der Müritz- sowie Wäldern und naturbelassenen Landschaften. Dank der zentralen Lage des Landkreises und der guten Infrastruktur sind die Hauptstadt Berlin, die Hansestadt Hamburg und die Ostseeküste sehr gut zu erreichen.

Für das Büro des Landrates schreibt der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte zum 01.06.2021 eine Stelle als

Sachbearbeiter Kulturförderung (w/m/d)

mit 40 Wochenstunden aus. Die Stelle ist im Rahmen einer Mutterschutz- und Elternzeitvertretung voraussichtlich bis zum 31.08.2022 befristet zu besetzen. Dienstort ist der Regionalstandort Neubrandenburg.

Aufgabengebiet: 

  • Kulturförderung
  • Erarbeitung von Rechtsgrundlagen zur Vergabe finanzieller Zuwendungen
  • Beratung von Projektantragstellern und Unterstützung bei der Projektbeschreibung
  • Fachliche Prüfung der Förderfähigkeit von Fördermittelanträgen, Entscheidung über die Vergabe und Überweisung der Fördermittel
  • Kulturmanagement
  • Entwicklung kultureller Gesamtkonzepte für den Landkreis MSE
  • Leitung und Koordinierung von kulturell/künstlerischen Prozessen
  • Konzipierung projektbezogener Öffentlichkeitsarbeit
  • Initiierung von Netzwerken unterschiedlicher Akteure und Leistungsträger
  • Mitwirkung in lokalen und überregionalen Aktionsgruppen
  • Kulturverwaltung
  • Erarbeitung von Informations- und Beschlussvorlagen für Gremien des LK
  • Pflege von Datenbanken
  • Erstellung von Printmedien als Werbemaßnahmen für kulturelle Events

Anforderungsprofil:

  • Abschluss als Bachelor of Laws, Dipl.-Verwaltungswirt/in bzw. Verwaltungsfachwirt/in bzw. mindestens abgeschlossener Angestelltenlehrgang II
  • Kulturinteresse sowie Erfahrungen im Kulturmanagement und in der Leitung von Prozessen
  • sichere Kenntnisse im Fördermittelrecht
  • fundierte Kenntnisse der Kulturlandschaft im Landkreis MSE
  • Gespür für interdisziplinare Trends, besonders im Bereich Kulturtourismus

Die Vergütung erfolgt entsprechend der Entgeltgruppe 9c TVöD-VKA.

Bewerbungen schwerbehinderter Menschen werden bei gleicher fachlicher und gesundheitlicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Menschen, die Tätigkeiten für das Allgemeinwohl ausüben, können bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt werden.

Ihre Bewerbung senden Sie in Form einer PDF-Datei mit max. 10 MB bis zum 08.04.2021 an: bewerbung@lk-seenplatte.de

Es wird darauf aufmerksam gemacht, dass die Bewerbungsunterlagen per E-Mail in unverschlüsselter Form übertragen werden. Möglichkeiten der verschlüsselten elektronischen Kommunikation mit dem Landkreis Mecklenburgische Seenplatte finden Sie unter: https://www.lk-mecklenburgische-seenplatte.de/Kontakt/Anschriften/Kommunikation

Papierbewerbungen sind an das Personalamt des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte, Postfach 110264, 17042 Neubrandenburg zu senden.

Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens verbleiben die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerbungen bis zum 30.06.2021 im Personalamt und werden danach vernichtet. Wenn Sie die Rücksendung Ihrer Unterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf der Grundlage des Artikel 6  Absatz 1 b) und e) Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) – zur Durchführung  vorvertraglicher Maßnahmen – in Verbindung mit § 10 Abs. 1 Datenschutzgesetz MV. Informationen zur DSGVO in Bezug auf das Bewerbungsverfahren finden Sie unter: https://www.lk-mecklenburgische-seenplatte.de/Karriere

Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden vom Landkreis Mecklenburgische Seenplatte nicht erstattet.

Heiko Kärger
Landrat

 

ÖFFENTLICHE STELLENAUSSCHREIBUNG: Sachbearbeiter Haushalt/ Controlling (w/m/d)

ÖFFENTLICHE STELLENAUSSCHREIBUNG: Sachbearbeiter Haushalt/ Controlling (w/m/d)

Der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte liegt im Land Mecklenburg-Vorpommern und ist als touristisch geprägte Region bekannt; mit zahlreichen Seen -so dem größten Binnensee Deutschlands, der Müritz- sowie Wäldern und naturbelassenen Landschaften. Dank der zentralen Lage des Landkreises und der guten Infrastruktur sind die Hauptstadt Berlin, die Hansestadt Hamburg und die Ostseeküste sehr gut zu erreichen.

Für das Ordnungsamt schreibt der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte zum nächstmöglichen Besetzungszeitpunkt eine Stelle als

Sachbearbeiter Haushalt/ Controlling (w/m/d) 

mit 40 Wochenstunden aus. Dienstort ist der Regionalstandort Neubrandenburg (FTZ Neuendorf).

Aufgaben: 

  • Dezentrales Controlling 
  • Aufbau, Einführung und Fortentwicklung eines umfassenden Controllings für das Ordnungsamt
  • Koordination und Überwachung der Haushaltsplanung und –realisierung
  • Unterstützung und Beratung bei der Planung, Steuerung, Entscheidungsfindung und Ausgestaltung der Leistungen
  • Überprüfung der Zielerreichung; Erarbeitung von Strategien zur Zielkorrektur bei Abweichungen
  • Erarbeitung und Bewertung von Soll-Ist-Vergleichen
  • Erarbeitung und Pflege eines bedarfsorientierten und sachübergreifenden Berichtswesens
  • Erstellung und Analyse der Quartalsberichte des Ordnungsamtes
  • Erarbeitung von Entscheidungsgrundlagen; Berichterstattung
  • Unterstützung bei der Abrechnung des Rettungsdienst und bei den entsprechenden Leistungs- und Kostensatzverhandlungen 
  • Aufstellung und Ausführung des Haushaltsplanes, einschließlich der mittel- und langfristigen Investitionsplanung 
  • Aufbereitung der haushaltsplanrelevanten Unterlagen
  • Überwachung und Mitarbeit bei der Umsetzung von Haushalts-Konsolidierungskonzepten
  • Kontrolle der Umsetzung der haushaltstechnischen Vorschriften während der vorläufigen Haushaltsführung
  • Vergabe- und Beschaffungswesen 
  • selbstständige Durchführung und Mitwirkung bei Ausschreibungsverfahren für das Ordnungsamt nach den geltenden Zuständigkeiten der Vergabeordnung des LK MSE

 

  • Fördermittelakquise und -bearbeitung
  • eigenständige Prüfung der Fördermittelmöglichkeit diverser Maßnahmen
  • Antragstellung, Bearbeitung und Abrechnung von Fördermitteln gegenüber dem Zuwendungsgeber
  • eigenverantwortliche Prüfung zuwendungsrechtlich relevanter Maßgaben sowie Prüfung von Verwendungsnachweisen

 

Anforderungsprofil: 

  • Abschluss als Dipl.-Verwaltungsbetriebswirt/-in, Dipl.-Verwaltungswirt/-in oder Bachelor of Laws (öffentliche Verwaltung) bzw. mindestens abgeschlossener Angestelltenlehrgang II oder Studium mit betriebswirtschaftlicher Ausrichtung
  • fundierte Kenntnisse im Haushalts- sowie Rechnungs- und Kassenwesen (insbesondere Doppik)
  • umfassende Kenntnisse im Verwaltungs- und Zuwendungsrecht
  • ausgeprägte Analyse- und Urteilsfähigkeit
  • Durchsetzungs- und Entscheidungsvermögen, Verhandlungsgeschick
  • sicheres Kommunikationsvermögen und konzeptionelle Kompetenz
  • Engagement sowie selbstständige und ergebnisorientierte Arbeitsweise
  • umfassende Kenntnisse im Verwaltungs- und Zuwendungsrecht
  • hohe psychische und physische Belastbarkeit
  • Sicherheit im Umgang mit dem PC; Anwenderkenntnisse H&H, Board und MS-Office sind wünschenswert
  • Pkw-Führerschein

 

Die Vergütung erfolgt, vorbehaltlich der endgültigen Stellenbewertung, entsprechend der Entgeltgruppe 9b TVöD (VKA).

Bewerbungen schwerbehinderter Personen werden bei gleicher fachlicher und gesundheitlicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

Bewerber/innen, die Tätigkeiten für das Allgemeinwohl ausüben, können bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt werden.

Ihre Bewerbung senden Sie in Form einer PDF-Datei mit max. 10 MB bis zum 12.04.2021 an: bewerbung@lk-seenplatte.de

Es wird darauf aufmerksam gemacht, dass die Bewerbungsunterlagen per E-Mail in unverschlüsselter Form übertragen werden. Möglichkeiten der verschlüsselten elektronischen Kommunikation mit dem Landkreis Mecklenburgische Seenplatte finden Sie unter: https://www.lk-mecklenburgische-seenplatte.de/Kontakt/Anschriften/Kommunikation

Papierbewerbungen sind an das Personalamt des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte, Postfach 110264, 17042 Neubrandenburg zu senden.

Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens verbleiben die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerbungen bis zum 30.06.2021 im Personalamt und werden danach vernichtet. Wenn Sie die Rücksendung Ihrer Unterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf der Grundlage des Artikel 6  Absatz 1 b) und e) Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) – zur Durchführung  vorvertraglicher Maßnahmen – in Verbindung mit § 10 Abs. 1 Datenschutzgesetz MV.

Informationen zur DSGVO in Bezug auf das Bewerbungsverfahren finden Sie unter: https://www.lk-mecklenburgische-seenplatte.de/Karriere

Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden vom Landkreis Mecklenburgische Seenplatte nicht erstattet.

Heiko Kärger
Landrat

STELLENAUSSCHREIBUNG AGRONEUM: Servicekraft/ Abwäscher (w/m/d)

STELLENAUSSCHREIBUNG AGRONEUM: Servicekraft/ Abwäscher (w/m/d)

Die MuSeEn gGmbH betreibt im Auftrag des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte die drei Museen, 3-Königinnen-Palais Mirow, AGRONEUM Alt Schwerin und das Heinrich Schliemann Museum Ankershagen.

Wir suchen für das AGRONEUM Alt Schwerin eine Servicekraft/Abwäscher (m/w/d)

Wir bieten

  • eine Anstellung für 20 Stunden die Woche ab 01.04.2021 bis 30.11.2021
  • leistungsgerechte Bezahlung
  • eine 5 Tage Woche, bei mindestens einem komplett freien Wochenende im Monat,
  • Arbeitszeiten in Schicht von 08:00-19:00 Uhr
  • flache Hierarchien und schnelle Entscheidungswege
  • klare, stabile und verlässliche Rahmenbedingungen

Ihre Aufgaben:

  • Spülen von Geschirr, Besteck etc.
  • Abräumen und Reinigen von Tischen im Gastraum
  • Mithilfe bei Ausgabe von Speisen zur Unterstützung des Serviceteams
  • allgemeine Reinigungsarbeiten in Küchen- und Lagerräumen
  • bei Bedarf Einsatz in weiteren Tätigkeitsfeldern der Gastronomie

Sie bringen mit:

  • ausgeprägte Teamfähigkeit
  • Loyalität und Kommunikationsfähigkeit
  • Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit
  • einen selbstständigen, strukturierten und verantwortungsbewussten Arbeitsstil
  • lösungs- und dienstleistungsorientiertes Handeln
  • Bereitschaft zu flexiblen Einsatzzeiten und Wochenenddiensten
  • Kenntnisse der HACCP-Richtlinien
  • Berufserfahrung in der Gastronomie von Vorteil

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte bis zum 26.02.2021 als PDF-Dokument per E-Mail an: sven.rose@wirtschaft-seenplatte.de oder postalisch an:

MuSeEn gGmbH
Adolf-Pompe-Straße 12-15
17109 Demmin

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Sven Rose unter der Telefonnummer: 0395 570874865.

Wir machen darauf aufmerksam, dass die Bewerbungsunterlagen per E-Mail in unverschlüsselter Form übertragen werden, da eine verschlüsselte elektronische Kommunikation mit der WMSE GmbH derzeit nicht möglich ist.

Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens verbleiben die Bewerbungsunterlagen nicht berücksichtigter Bewerber/innen bis zum 30.06.2021 in der MuSeEn gGmbH und werden danach vernichtet. Wenn Sie die Rücksendung Ihrer Unterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf der Grundlage des Artikel 6 Absatz 1 b) und e) Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) – zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen – in Verbindung mit § 10 Abs. 1 Datenschutzgesetz MV.

Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden durch die MuSeEn gGmbH nicht erstattet.

Die Geschäftsführung

STELLENAUSSCHREIBUNG AGRONEUM: Mitarbeiter Kasse/ Shop (w/m/d)

STELLENAUSSCHREIBUNG AGRONEUM: Mitarbeiter Kasse/ Shop (w/m/d)

Die MuSeEn gGmbH betreibt im Auftrag des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte die drei Museen, 3-Königinnen-Palais Mirow, AGRONEUM Alt Schwerin und das Heinrich Schliemann Museum Ankershagen.

Wir suchen einen Mitarbeiter Kasse/Shop (m/w/d) für das AGRONEUM Alt Schwerin.

Wir bieten

  • eine Anstellung für 30 Stunden die Woche ab 01.04.2021 bis 31.12.2021 mit der Option auf Verlängerung
  • leistungsgerechte Bezahlung
  • grundsätzlich eine 5 Tage Woche, bei mindestens einem komplett freien Wochenende im Monat
  • Arbeitszeiten von 09:45 bis 18:15 Uhr
  • flache Hierarchien und schnelle Entscheidungswege
  • klare, stabile und verlässliche Rahmenbedingungen

Ihre Aufgaben:

  • Verkauf von Eintrittskarten bzw. Artikel des Shops
  • Ausstellung von Quittungen, Belegen und Rechnungen
  • Bankeinzahlungen
  • Ermittlung Bedarf Eintrittskarten bzw. Artikel Shop
  • Abrechnung der Besucherzahlen
  • Pflege und Gestaltung der Verkaufs- und Ausstellungsvitrinen
  • Besucherbetreuung in Form von Auskunftserteilung zur ständigen Ausstellung, Sonderausstellungen, zum Verkaufsangebot, zu touristischen Sehenswürdigkeiten der Region u.a.
  • Übernahme der Aufgaben einer Telefonzentrale

Sie bringen mit:

  • ausgeprägte Teamfähigkeit
  • Loyalität und Kommunikationsfähigkeit
  • Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit
  • einen selbstständigen, strukturierten und verantwortungsbewussten Arbeitsstil
  • lösungs- und dienstleistungsorientiertes Handeln
  • Bereitschaft zu flexiblen Einsatzzeiten und Wochenenddiensten
  • abgeschlossene Berufsausbildung im kaufmännischen Bereich wünschenswert

Ihre aussagekräftige Bewerbung senden Sie bitte bis zum 26.02.2021 als PDF-Dokument per E-Mail an sven.rose@wirtschaft-seenplatte.de oder postalisch an:

MuSeEn gGmbH
Adolf-Pompe-Straße 12-15
17109 Demmin

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Sven Rose unter der Telefonnummer: 0395 570874865.

Wir machen darauf aufmerksam, dass die Bewerbungsunterlagen per E-Mail in unverschlüsselter Form übertragen werden, da eine verschlüsselte elektronische Kommunikation mit der WMSE GmbH derzeit nicht möglich ist.

Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens verbleiben die Bewerbungsunterlagen nicht berücksichtigter Bewerber/innen bis zum 30.06.2021 in der MuSeEn gGmbH und werden danach vernichtet. Wenn Sie die Rücksendung Ihrer Unterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf der Grundlage des Artikel 6 Absatz 1 b) und e) Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) – zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen – in Verbindung mit § 10 Abs. 1 Datenschutzgesetz MV.

Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden durch die MuSeEn gGmbH nicht erstattet.

Die Geschäftsführung

Ihr Ansprechpartner

Sven Rose

Sven Rose

Referent der Geschäftsführung


Ihr Ansprechpartner für:

Büro:
Adolf-Pompe-Straße 12-15, 17109 Demmin
Telefon: +49 395 57087-4865
Mail: sven.rose@wirtschaft-seenplatte.de