Die weltweite Pandemie mit dem neuartigen SARS-CoV-2 Virus, das zur Erkrankung mit Covid-19 führt, hat sowohl in Polen als auch in Deutschland für weitreichende Einschränkungen des öffentlichen Lebens geführt. Verschiedenste Maßnahmen wurden eingeführt, um die Menschen vor Ansteckung und Erkrankung zu schützen.

Im Rahmen des POMERANIA-Projektes wurden diese gegenübergestellt, um Gemeinsamkeiten und Unterschiede herauszuarbeiten und aus den jeweiligen Ergebnissen Handlungsempfehlungen für die Zukunft abzuleiten.

Hier geht es zu den Ergebnissen in deutscher Sprache
Hier geht es zu den Ergebnissen in polnischer Sprache


*Dieses Projekt wird durch die Europäische Union aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung unterstützt (Fonds für kleine Projekte Interreg V A Mecklenburg-Vorpommern / Brandenburg / Polen in der Euroregion Pomerania)