Am 30. August 2021 haben Mecklenburg-Vorpommerns Wirtschaftsstaatssekretär Dr. Stefan Rudolph und die Marketinggesellschaft der Agrar- und Ernährungswirtschaft Mecklenburg-Vorpommern e.V. (AMV) die Pokale und Urkunden an die Sieger im Wettbewerb um den „Produkt-Leuchtturm MV 2020“ übergeben.

Die Siegerprodukte stehen seit Beginn des Jahres fest. Im Wettbewerb um den „Produkt-Leuchtturm MV“ hatten die Fachkunden der 1. Landesweiten Warenbörse “Regional + Bio aus MV“ im Oktober letzten Jahres entschieden. Nun endlich ist eine Preisübergabe in Präsenz möglich. Die Preise werden erstmals vergeben.

„Die ausgewählten Siegerprodukte sind Produktleuchttürme der Ernährungsbranche unseres Landes. Sie stehen stellvertretend für hervorragende Lebensmittel aus allen Regionen MVs. Sie sind Bestandteil unserer kulinarischen Visitenkarte, die die Vielfalt der Branche deutlich macht. Die Produktleuchttürme MV sind innovative Produktideen mit hochwertiger Qualität von kreativen Unternehmerinnen und Unternehmern der Ernährungswirtschaft MVs. Die Leuchttürme stehen für Regionalität, Innovation und Kreativität und damit für die Zukunftsfähigkeit der Branche. Die Unternehmen aus MV können sich überregional positionieren und behaupten“, betonte der Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit, Dr. Stefan Rudolph im Rahmen der Preisverleihung.

99 Bewerbungen zum ersten Wettbewerbsaufruf
Insgesamt lagen 99 Bewerbungen aus 43 Betrieben vor. Davon kamen 46 Einreichungen in der Kategorie Food Frische, 24 Einreichungen in der Kategorie Food trocken, 15 Einreichungen in der Kategorie Getränke und 14 Einreichungen in der Kategorie Tiefkühlprodukte. Das Voting nahmen Fachkunden, unter anderem aus Lebensmitteleinzelhandel, Großhandel, Hotellerie und Gastronomie, Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen sowie Cateringunternehmen vor.

Die Fachbesucher wählten aus den vier Kategorien „Frischeprodukte“, „Trockenprodukte“, „Getränke“ und „Tiefkühlprodukte“. Zudem hat der Beirat sich für einen Sonderpreis entschieden.

Ausgelobt wurden ein Werbelogo, Marketingunterstützung, ein Pokal und eine Urkunde. Träger des landesweiten Wettbewerbs ist die Marketinggesellschaft der Agrar- und Ernährungswirtschaft Mecklenburg-Vorpommern e.V. (AMV). Der Dank des AMV geht auch an den Beirat aus Handel, Wissenschaft, Verbänden, Kammern und Verwaltung.

Wettbewerbsergebnis
Insgesamt wurden 10 Siegerprodukte ermittelt – drei davon aus MSE. Für diese sind vor allem ein hoher Anteil an heimischen Rohstoffen wie Pute, Bruderhahn, Wildschwein und Rind, aber auch Milch, Sanddorn, Hanf und Lupineneiweiß charakteristisch.

„Die Siegerprodukte zeigen die hohe Kreativität in der Ernährungswirtschaft MV. Im Namen des AMV sage ich Danke und gratuliere den Betrieben. Unser Bundesland hat jetzt im Lebensmittelbereich erste kulinarische Botschafter. Sie umfassen ebenso konventionell hergestellte wie auch Bio-Produkte“, freut sich AMV-Geschäftsführerin Jarste Weuffen. „Es sind Leuchttürme aus unserem Bundesland, die auch beim Thema Nachhaltigkeit ganz vorn rangieren. Wertschöpfungsketten im eigenen Bundesland wurden bei der Abstimmung besonders honoriert“, betont die Geschäftsführerin.

Alle Preisträger 

Kategorie: Frischeprodukte 

Bio-Waldlandputenbraten (Mecklenburger Landpute GmbH/ LWL)
Das hervorragende Beispiel für eine Wertschöpfungskette im Bundesland MV punktet vor allem mit eiweißreichem Fleisch, das zudem einen hohen Anteil an B-Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen wie Zink, Kupfer und Kalium in nennenswerter Menge enthält. In Mecklenburg dürfen die Bio Kelly Bronzeputen in freier Wildbahn ganzjährig in großzügigen Grünausläufen leben. Die Küken kommen zunächst für ca. 5-6 Wochen in den sogenannten Aufzuchtstall und werden dann bei ausgewählten Bio-Landwirten in MV ausgestallt. Rund 2.000 Tiere wachsen in freier Natur in weitläufigen Wald- und Wiesengebieten mit Unterständen für den zusätzlichen Schutz, Futter- und Wasserstationen bis zum Erreichen ihres Schlachtgewichtes im Alter von ca. 18 – 20 Wochen heran.
Beste Qualität und ein verantwortungsvoller Umgang mit den Tieren zeichnen die Philosophie des 1990 gegründeten mittelständischen Familienunternehmens aus.

Wildschweinsalami aus regionalem Wild
Das Siegerprodukt Wildschweinsalami vom Kleinstbetrieb Wildbret MV KG/ Süderholz, VG enthält 100 % Wild aus MV, das von der Stadtforst Greifswald, von der Universitätsforst Greifswald sowie von Jägern aus der Region stammt. Die Wildschweinsalami wird in traditioneller handwerklicher Arbeitsweise in der kleinen Wildfleischerei in Neuendorf (Vorpommern) produziert und beinhaltet keine Geschmacksverstärker.
Das Produkt stammt aus einem 2016 gegründeten Familienbetrieb, dessen Angebot darüber hinaus das komplette Sortiment an Fleisch und verschiedenen Fleischwaren der regional verfügbaren Wildarten von Reh, Rot- und Damhirsch sowie Wildschwein vom Gulasch bis zum Filet umfasst.

Kategorie: Trockenprodukte 

Bio Hanftee-Paket aus MV
Das Bio Hanftee-Paket MV erzählt von der Vielfalt und Mentalität der Küste und nutzt emotionale Assoziationen wie Norden, Ferien, Wind und Meer, wodurch regionale Vermarktung unterstützt und touristische Attraktivität erhöht wird. Die kleine Teemanufaktur Kräutergarten Pommerland eG/ VG liegt im äußersten Nordosten – gegenüber der Insel Usedom. Mit dem Interesse für Jahrhunderte altes Kräuterwissen hat sich der vorpommersche Kleinstbetrieb der Jahrtausende alten Nutzpflanze Hanf zugewandt. Als Speise-, Nutz- und Heilpflanze hat sich der Hanf unentbehrlich gemacht.

Bio-Königsberger Klöpschen for Kids
Das Produkt ist eine Bereicherung der allgemeinen Produktrange am Markt für Kinder, dieser Markt konzentriert sich gewöhnlich stark auf Süßwaren. Jetzt hat die Gourmet Manufaktur Gut Klepelshagen GmbH/ Strasburg, Uckermark ein Convenience-Produkt in Bio-Qualität für Kinder entwickelt. Besonders hervorzuheben ist die Reduzierung von Zucker und Salz gegenüber herkömmlichen Rezepturen.

Bio-Snack Salami POWER MAMPFER vom Bruderhahn
Im POWER MAMPFER steckt zu 100 % das Fleisch der Bruderhähne aus der Erzeugerzusammenschluss Fürstenhof GmbH/ Finkenthal, LK Rostock. Sie werden langsam und schonend in MV aufgezogen – mit viel Platz, gutem Futter und jeder Menge Bewegung.  Der Rohstoffanteil aus MV im POWER MAMPFER liegt bei 82 %.

Kategorie: Getränke

Güstrower Bio-Limette
Mit nur 1 kcal auf 100 ml ist die Güstrower Bio-Limette ein Favorit für alle, die Mineralwasser lieber mit etwas Geschmack mögen und trotzdem die Nährwerte im Auge behalten.
Das neue Bio-Erfrischungsgetränk mit Limettengeschmack (Fruchtgehalt 0,5 %) von der Güstrower Schlossquell GmbH & Co. KG/ Güstrow, LK Rostock besticht durch feinperlige Kohlensäure und ist als Getränk ideal für Vieltrinker geeignet.  Die Bio-Limette stammt aus ökologischem Anbau.

KÜSTENFEUER
Mit 56 % vol zählt das KÜSTENFEUER zu den hochprozentigen Spirituosen. Das intensive Ingwerdestillat, der Geist aus heimischem Sanddorn, frischer Zitronensaft und Zucker vereinen sich zum KÜSTENFEUER. Die Erste MAENNERHOBBY GmbH & Co. KG/ Klein Kussewitz, LK Rostock  ist mit diesem Produkt eindeutig trendy. Und zudem kommen die Rohstoffe im Produkt zu 50 % aus MV.

Kategorie: Tiefkühlprodukte 

Schokoeis mit Lupine aus MV
Das Schokoeis ist 100 % vegan, dafür wird nur fair gehandelter Bio-Kakao verwendet. Als Basis dient ein Lupinendrink mit Lupineneiweiß aus MV.
Schon in ihrer Diplomarbeit erarbeitete die Inhaberin von VEIS/ Hansestadt Rostock einen Businessplan für Eisherstellung und Direktvertrieb per Eiscafé. Ihre eigene Ernährung sowie die von Freunden und Bekannten als VeganerInnen führte zum Ausprobieren neuer Verfahren und Besuchen von Gelatisten-Lehrgängen. 2015 eröffnete VEIS das Eiscafé in Rostock.

Eiscreme mit Wacholder und Basilikum
Das handgemachte Eis – vorportioniert im Becher mit Holzlöffel – beinhaltet Birne und Basilikum aus MV. Es enthält ausschließlich natürliche Zutaten, keine Bindemittel, Konservierungsstoffe und Aromen. Der Becher und die Banderole sind aus Papier und der Löffel ist aus Holz, damit erfüllt die Verpackung den Anspruch, Ressourcen schonend zu sein.
Jackle & Heidi/ Neubrandenburg, MSE entwickelten dieses Speiseeis im Ergebnis eines Workshops der Fellows – dem Expertennetzwerk der Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes zur Erörterung der Fragestellung: Wie schmeckt die Kultur- und Kreativwirtschaft Deutschlands? Im Ergebnis entstand diese neue frische Eiskreation.

Sonderpreis des Beirates: 

Mecklenburger Käsekiste mit einer Käseauswahl aus regionalen Betrieben
Das Produkt vereint regionale Käseproduzenten aus Mecklenburg und Vorpommern. Der Beirat lobte vor allem die Vernetzung mehrerer kleiner Betriebe mit ganz unterschiedlichen Käsesorten und den mit 95 % hohen Rohstoffanteil aus MV.

Initiator ist die Goldschmidt Frischkäse GmbH/ Ludwigslust, LWL.
Sie spricht mit der Kiste vornehmlich die Hotellerie und Gastronomie in MV an. Touristen und Einheimische sollen mit diesen Käsespezialitäten einen Einblick in die Käsevielfalt kleiner Manufakturen des Bundeslandes erhalten, in denen mit viel Erfahrung, Liebe und oftmals auch noch Handarbeit gearbeitet wird. Die beteiligten Betriebe sind Teil der 2015 ins Leben gerufenen Milch- und Käsestraße MV.

Die „Mecklenburger Käsekiste“ mit ca. 1,3 kg Käse aus Kuh- und Ziegenmilch umfasst 8 Käsesorten von drei handwerklich verarbeitenden Betrieben in MV:
– Goldschmidt Frischkäse GmbH, Kummer/ LWL
– Käsemanufaktur Müritz, Bollewick/ MSE
– Pommerscher Diakonie Verein e.V., Züssow/ VG
In Zukunft wird auch der Schafskäse vom Milchschafhof am Fuchsberg in Schönhausen/ MSE die Käsekiste integriert.

Informationen zu allen Siegerprodukten: Startseite – AMV Veranstaltungen (mv-ernaehrung.de)

Die Marketinggesellschaft der Agrar- und Ernährungswirtschaft Mecklenburg-Vorpommern e.V. (AMV) ist seit mehr als 20 Jahren das größte Netzwerk der Agrar- und Ernährungswirtschaft in der umsatzstärksten Branche innerhalb des verarbeitenden Gewerbes im Bundesland. Unter seinem Dach vereint der AMV sowohl konventionell als auch ökologisch arbeitende Betriebe aus Industrie und Handwerk. Derzeit umfasst der AMV 137 Partner – 78 Produzenten von Nahrungs- und Genussmitteln, 43 Fördermitglieder sowie 16 Kooperationspartner.

Die Wirtschaftsförderung Mecklenburgische Seenplatte GmbH gratuliert ganz herzlich den drei Gewinnern aus MSE: 
Jackle & Heidi aus Neubrandenburg
Käsemanufaktur Müritz, Bollewick
Milchschafhof am Fuchsberg 

PM/WM