#MSEimpuls
Cyber-Security – Bedrohung aus dem Netz und wie man sich wirkungsvoll schützt
23. Februar 2022, 9:00 bis 11:00 Uhr – digital

Mit zunehmender Digitalisierung verschieben sich immer mehr Bereiche des alltäglichen und des Wirtschaftslebens in die digitalen Welten. Mit allen Vorzügen aber auch ganz neuen und sehr realen Gefahren. Pishing-Mails, Viren, Trojaner, digitale Geiselnahme – Unternehmen sehen sich mit völlig neuen Bedrohungen konfrontiert. Auf die sie oft völlig unvorbereitet sind.

Stefan Otto, Experte für Cyber-Security und Product Manager bei der Clausohm-Software GmbH (https://www.clausohm.de/ und https://www.cyber24security.de/) zeigt beim ersten #MSEimpuls des Jahres am 23. Februar 2022 auf, welche digitalen Bedrohungen es gibt, wie Schwachstellen in Betrieben entstehen, wie leicht diese von Cyber-Kriminellen ausgenutzt werden und was man dagegen tun kann.

Dr. Sven Erichsen von der FidesSecur GmbH ist spezialisiert auf Cyber-Versicherungen und erklärt, wie sich Unternehmen vor den immensen betriebswirtschaftlichen Schäden einer Cyber-Attacke schützen können – falls alle Sicherheitsbemühungen nicht ausgereicht haben (https://www.erichsengmbh.de/).

Hier geht es zur Anmeldung.

Kontakt:
Marcus Lange
T: 03991 634 310, M: 0174 308 4005

Vormerken!
Das sind weitere spannende #MSEimpulse 2022:

27.04.2022: Fördermittel

21.09.2022: Nachhaltigkeit – Grüne Energien und Klimaneutralität

16.11 2022: Leuchttürme der Wirtschaft in MSE

Alle Termine und weiterführenden Informationen: https://wirtschaft-seenplatte.de/termine/