Standort & Infrastruktur

Flächen, Immobilien und Standortvorteile im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte

Leben und Arbeiten, wo andere Urlaub machen

Die Mecklenburgische Seenplatte ist bekannt als beliebte Urlaubsregion. Als Wirtschaftsstandort ist sie ein Geheimtipp.

 

Standortvorteile im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte

Industrie- und Gewerbeflächen jeder Größe

Egal, ob 100 ha Industriebaufläche oder ein 10 m² Einzelbüro – bei uns finden sich freie Flächen und Immobilien jeder Größenordnung zu konkurrenzfähigen Preisen.

Günstige Konditionen für Investitionen

Bei den Bau- und Kaufpreisen sowie bei den Gewerbe- und Grundsteuerhebesätzen sind Investitionen im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte vergleichsweise preiswert. Zudem überzeugen günstige Förderkonditionen für viele Unternehmensbereiche.

Hohe Lebensqualität

Kinderbetreuung ist flächendeckend ausreichend verfügbar und kostenfrei. Sowohl Kultur-, als auch Naturliebhaber*innen kommen im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte auf Ihre Kosten – nicht zuletzt dank der mehr als 1.000 Seen, der Natur- und des Müritz-Nationalparks.

Günstige Lage

Neustrelitz – Berlin: ca. 100 km, 75 Minuten Fahrzeit
Woldegk – Stettin: ca. 90 km, 80 Minuten Fahrzeit
Leizen – Hamburg: ca. 200 km, 2 Stunden Fahrzeit
Demmin – Rostock (Seehafen): ca. 80 km, 1 Stunde Fahrzeit

Das ist nur ein kleiner Ausschnitt der Möglichkeiten, die die Mecklenburgische Seenplatte bietet.
Informieren Sie sich weiter über mögliche Standorte im Landkreis, über die Fördermöglichkeiten oder sprechen Sie uns direkt an.

Zahlen, Daten, Fakten

Flächen

Gesamt: 5470,94 km² (24 % von MV, mehr als doppelt so groß wie das Saarland)

  • landwirtschaftliche Fläche: 4613 km²
  • Wald: 1335 km²
  • Wasser: 500 km²
  • Siedlungs- und Verkehrsfläche: 383 km²

Bevölkerung

258.631 Einwohner*innen (30.09.2019), das entspricht 47 Menschen/km².

 

Verwaltungsstruktur

  • 148 Städte und Gemeinden
  • 14 Verwaltungsämter, 6 amtsfreie Gemeinden
  • Oberzentrum: Neubrandenburg; Mittelzentren: Waren/Müritz, Neustrelitz, Demmin

Verkehrsanbindungen

Autobahnen:
BAB 20
(Stettin-Rostock-Lübeck), BAB 19 (Rostock – AD Wittstock)

Bundesstraßen:
B 96, B 104, B 108, B 110, B 122, B 192, B 193, B 194, B 197, B 198, B 199

Flugplatz:

Bahnanbindungen:
Berlin – Neustrelitz
Neustrelitz – Neubrandenburg – Stralsund
Neustrelitz – Lalendorf – Güstrow
Neustrelitz – Waren – Hamburg
Lübeck – Neubrandenburg – Stettin

Bundeswasserstraßen:
Peene (Malchin – Demmin – Stettiner Haff)
Müritz-Elde-Wasserstraße (Verbindung bis nach Hamburg)
Obere Havel-Wasserstraße (Verbindung an die Oder)
Müritz-Havel-Wasserstraße (Verbindung zwischen den beiden Gewässern)

Netzwerke und Initiativen

In der Mecklenburgischen Seenplatte haben sich zahlreiche Wirtschafts- und Unternehmensnetzwerke etabliert, die den Austausch und die Zusammenarbeit unter ihren Mitgliedern fördern. Für neue Unternehmen im Landkreis sind diese Initiativen gute Anlaufstellen, um Kontakte in der Region zu knüpfen.

Netzwerk Seenplatte e.V.

Unter dem Motto „Wo wir sind, ist vorne“ versammelt das Netzwerk Seenplatte Unternehmen, Gründer und Kreative aus der Region.

Netzwerk 17zwo58 - Feldberg bewegt dich!

Das Netzwerk engagiert sich für die Entwicklung der Gemeinde Feldberger Seenlandschaft.

Industrienetzwerk Neubrandenburg

Das Netzwerk für den Industriestandort Neubrandenburg.

Regionales Unternehmungsnetzwerk Mecklenburgische Schweiz e. V. (RUN)

Das RUN mit Sitz in Malchin engagiert sich in der Region Mecklenburgische Schweiz und rund um den Kummerower See.

Regionale Wirtschaftsinitiative Ost Mecklenburg-Vorpommern e. V. (RWI)

Unter dem Leitgedanken: „Wirtschaft vernetzen, Kooperation fördern, Unternehmen stärken“ engagiert sich die RWI im Osten Mecklenburg-Vorpommerns.

Fördermöglichkeiten für Ansiedlung und Investition

Hier folgt eine Auswahl der wichtigsten Förderprogramme für Ansiedlungs-, Erweiterungs- oder andere Investitionsmaßnahmen. Links zu Sammlungen weiterer Förderprogramme finden sich unter Finanzierung & Förderung.
Bei Fragen zu den Programmen oder zu weiteren Angeboten sprechen Sie uns gerne an!

Gemeinschaftsaufgabe Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur
In diesem Programm können Investitionsvorhaben der gewerblichen Wirtschaft (einschließlich Tourismus) gefördert werden, die dauerhaft Arbeitsplätze bzw. Ausbildungsplätze in Mecklenburg-Vorpommern schaffen oder sichern

Förderung der Unternehmensgründung und Entwicklung von Kleinstunternehmen im ländlichen Raum: Investitionen zur Schaffung und Entwicklung nichtlandwirtschaftlicher Tätigkeiten als Errichtung oder Erweiterung einer Betriebsstätte in Mecklenburg-Vorpommern (hier auch die Dokumente zur Antragstellung - unter B)

Bürgschaften der Bürgschaftsbank MV: Absicherung von Krediten zur Umsetzung eines wirtschaftlich sinnvollen Vorhabens

Beteiligungen der Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft MV: Beteiligungskapital zur Stärkung des Haftungskapitals für unternehmerisch sinnvolle Vorhaben

Klimaschutz: Unterstützt werden Investitionen zur Steigerung der Energieeffizienz, zur Energieeinsparung und zur stärkeren Nutzung erneuerbarer Energien

Erweitern & Festigen eines bestehenden Unternehmens - die KfW bietet zahlreiche Förderprogramme an

Energie & Umwelt: Breites Unterstützungsangebot für Investitionen in nachhaltige Maßnahmen

Auslandsvorhaben: KfW-Förderkredite für unternehmerische Vorhaben im Ausland und ausländische Investitionen in Deutschland

Aktuelles aus dem Bereich Standort & Infrastruktur

Innenministerium entscheidet über den Haushalt 2021 des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte

Innenministerium entscheidet über den Haushalt 2021 des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte

Das Ministerium für Inneres und Europa hat über die Haushaltssatzung 2021 des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte entschieden. Dem Landkreis wurde die Aufnahme von Investitionskrediten bis zu 17,7 Mio. Euro genehmigt. Damit können wichtige Investitionen, u. a. bei den Schulen und Kreisstraßen, finanziert werden. Die Kreisumlage, die die kreisangehörigen Kommunen an den Landkreis leisten müssen, hat der Landkreis gegenüber dem Vorjahr um einen Prozentpunkt auf 43,294 Prozent der Umlagegrundlagen gesenkt.

mehr lesen
Förderung von Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge

Förderung von Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge

Am 12. April 2021 startete das Förderprogramm „Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge“ der Förderrichtlinie Ladeinfrastruktur vor Ort.

Mit diesem fördert das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur kleine und mittlere Unternehmen (KMU), kleine Stadtwerke und kommunale Gebietskörperschaften sowie Unternehmen des Einzelhandels und des Hotel- und Gastgewerbes beim Aufbau von öffentlich, möglichst 24/7 zugänglicher Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge mitsamt zugehörigem Netzanschluss.

mehr lesen
Bis 16. April 2021 bewerben:  Wettbewerb für zwei weitere digitale Innovationsräume in M-V

Bis 16. April 2021 bewerben: Wettbewerb für zwei weitere digitale Innovationsräume in M-V

Nachdem im Zuge der Kampagne „Digitales MV“ bereits sechs Digitale Innovationszentren (DIZ) an den Hochschulstandorten und in Schwerin entstanden, sollen nun zwei CoWorks vor allem im kleinstädtischen oder ländlichen Raum die Möglichkeit erhalten, den Digitalen Innovationsraum MV aktiv mitzugestalten und das Netzwerk beispielhaft für alle CoWorks in MV zu etablieren.
Dafür loben das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit MV und das Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung MV mit Bewerbungsfrist 16.04.2021 gemeinsamen einen Wettbewerb aus.

mehr lesen

Ihre Ansprechpartnerin

Sabine K. Lauffer

Sabine K. Lauffer

Geschäftsführerin

 

  • Geschäftsführerin WMSE GmbH
  • Geschäftsführerin MuSeEn gGmbH

Büro:
Adolf-Pompe-Straße 12-15, 17109 Demmin
Telefon: +49 395 57087-4855
Mail: sabine.lauffer@wirtschaft-seenplatte.de