Das Redaktionsteam von „VielSehn“ macht sich auf die Suche nach den Menschen, die in der Seenplatte leben, Unternehmen, die hier wirtschaften, Initiativen, die sich hier engagieren – nach all denjenigen, die in der Region etwas bewegen. Und es gibt viel zu sehen.

Mehr als zwanzig Unternehmen aus dem Landkreis Mecklenburgische Seenplatte präsentieren ihre Produkte und Dienstleistungen bereits im VielSehn-Schaufenster. Viele von ihnen werden auch die für Anfang März 2021 geplante Veranstaltung VielSehn-Live in Bollewick bereichern. „Damit wollen wir unsere Arbeit greifbar für die Öffentlichkeit machen und die Akteure unserer Beiträge live vor Ort vorstellen. Wir werden vor Publikum mit ihnen ins Gespräch kommen und so die Vielfalt der Region in einem weiteren Format präsentieren“, erklärt Manuela Heberer. „Natürlich dürfen die Unternehmen aus dem VielSehn-Schaufenster mit ihren Produkten dabei nicht fehlen.“ Interessierte sind herzlich willkommen. Aktuelle Infos zur geplanten Veranstaltung: www.vielsehn.de.

Und noch ein Höhepunkt ist für 2021 in Planung. „Das VielSehn-Magazin wird endlich auch als gedruckte Ausgabe erscheinen. Darauf freuen wir uns ganz besonders.“ Für dieses Vorhaben erhält das Redaktionsteam eine Förderung vom Wirtschaftsministerium aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds. Die erste Ausgabe soll im Mai erscheinen. Wer mag, kann sich bereits sein persönliches Exemplar hier vorbestellen: .

Bis es soweit ist, werden aber weiterhin spannende Geschichten über Menschen, Kultur und Lebensart im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte unter www.vielsehn.de veröffentlicht.