Im Amt Neverin ist zum 01.07.2021 im Fachbereich Bau und Ordnung die Stelle als

Sachbearbeiter/in für Hoch- und Tiefbau (m/w/d) zu besetzen. Das Aufgabengebiet umfasst insbesondere:

  • Planung und Begleitung von Maßnahmen des Hoch- und Tiefbaus einschließlich ihrer haushaltsmäßigen und förderrechtlichen Abwicklung,
  • Wahrnehmung der Bauherrenfunktion bei Bauvorhaben,
  • Mitwirkung bei der Vergabe von Lieferungen und Leistungen einschließlich freiberuflicher Leistungen zur Ausführung von Bauvorhaben,
  • Mitwirkung bei der Erarbeitung und Überwachung von Haushaltsplänen,
  • Planung, Bau und Unterhaltung von Gewässern und Anlagen der Regenentwässerung,
  • Teilnahme an Bürgerinformationsveranstaltungen und Ausschusssitzungen.

Wir suchen eine leistungsstarke, zielorientierte, entscheidungs- und verantwortungsfreudige Persönlichkeit mit folgenden Voraussetzungen:

  • erfolgreich abgeschlossenes Hochschul-/ Fachhochschulstudium im Bauingenieurwesen (Dipl.- Ing. FH/Bachelor) oder
  • staatlich geprüfte/r Techniker/in der Fachrichtung Bautechnik mit entsprechender Berufserfahrung im Baubereich, oder
  • Abschluss als Verwaltungsfachwirt/in, Verwaltungsbetriebswirt/in, Dipl.- Verwaltungswirt/in bzw. Bachelor of Laws oder eine vergleichbare Verwaltungsausbildung mit entsprechender Berufserfahrung im Baubereich
  • umfassende und anwendungsbereite Kenntnisse im Vergaberecht und im Baurecht, insbesondere VOB, HOAI, UVgO, VOL/B
  • sicherer Umgang mit den gängigen Anwenderprogrammen MS-Office, Führerschein Klasse B,
  • Teamgeist, hohes Engagement, Flexibilität, Belastbarkeit, Verhandlungsgeschick, sicheres Auftreten,
  • Durchsetzungsvermögen, Fähigkeit zum konzeptionellen Denken, eigenverantwortliche Arbeitsweise, Bereitschaft zur Teilnahme an Weiterbildungsveranstaltungen.

Die Bewerberin / den Bewerber erwarten:

  • ein unbefristetes Vollzeit-Arbeitsverhältnis (40 h Woche),
  • Vergütung je nach den persönlichen Voraussetzungen und in Abhängigkeit von der Qualifikation von Entgeltgruppe 8 bis zur Entgeltgruppe EG 10 nach TVöD (VKA)
  • zusätzliches Leistungsentgelt als einmalige Zahlung jährlich nach TVöD (VKA)
  • Jahressonderzahlung nach TVöD (VKA)
  • betriebliche Altersversorgung nach TVöD (VKA)
  • vermögenswirksame Leistungen nach TVöD (VKA)
  • mindestens 30 Tage Urlaub
  • Familienfreundlichkeit (z.B. durch flexible Arbeitszeiten)
  • eine verantwortungsvolle, interessante und vielseitige Tätigkeit

Bewerbungen schwerbehinderter Personen und diesen gleichgestellte behinderte Menschen werden bei gleicher fachlicher und persönlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Senden Sie bitte Ihre vollständigen und aussagefähigen Bewerbungsunterlagen bis zum 26.02.2021 an das

Amt Neverin, Leitende Verwaltungsbeamtin, Dorfstraße 36, 17039 Neverin

oder in Form einer PDF-Datei mit maximal 15 MB an p.niewelt@amtneverin.de

Bewerbungs- und Fahrtkosten werden nicht erstattet. Die Bewerbungsunterlagen werden nur zurückgesandt, wenn der Bewerbung ein adressierter und frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Alle nicht zurückgesandten oder abgeholten Bewerbungen werden nach Ablauf von 4 Monaten nach Ende der Bewerbungsfrist vernichtet.

Datenschutz: Mit der Einreichung Ihrer Bewerbungsunterlagen geben Sie Ihr Einverständnis, dass Ihre Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens zweckgebunden erhoben, verarbeitet und gespeichert werden (DSGVO/ BDSG-neu). Das Einverständnis kann jederzeit widerrufen werden.

Neverin, 18.01.2021

gez. Enthaler
Amtsvorsteher