Wir sind die Wirtschaftsförderungsgesellschaft des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte. Im Auftrag des Landkreises sind wir für die Entwicklung, Stärkung und Vermarktung der Wirtschafts-/ und Tourismusregion zuständig.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n Buchhalter(in)

zunächst befristet für die Dauer von 1 Jahr als Krankheitsvertretung.

Ihre Aufgaben:

  • Buchung der im Tagesgeschäft anfallenden Geschäftsvorfälle (Finanzbuchhaltung)
  • Prüfung, Kontierung und Erfassung von Ein- und Ausgangsrechnungen
  • Sicherstellung der regelmäßigen Zahlungsläufe
  • Abstimmung der Verrechnungskonten
  • Mitwirkung bei der Erstellung von Monats-, Quartals- und Jahresabschlüssen

Wir bieten:

  • eine herausfordernde und attraktive Tätigkeit, die Eigenständigkeit voraussetzt und Gestaltungsräume zulässt
  • eine teamorientierte Unternehmenskultur mit flachen Hierarchien
  • ein attraktives Gehalt
  • 30 Tage Urlaub
  • eine betriebliche Altersvorsorge
  • flexible Arbeitszeitgestaltung

Wir erwarten:

  • abgeschlossene kaufmännische Berufsausbildung, idealerweise Buchhaltung
  • fundierte Kenntnisse einer Buchhaltungssoftware
  • umfassende MS-Office-Kenntnisse
  • Engagement und Teamgeist
  • absolut zuverlässige, selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise
  • Führerschein Klasse 3

Bewerbungen schwerbehinderter Personen werden bei gleicher fachlicher und gesundheitlicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Bewerber/innen, die Tätigkeiten für das Allgemeinwohl ausüben, können bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt werden.

Ihre Bewerbung senden Sie in Form einer PDF-Datei mit max. 10 MB bis zum 21.05.2021 an: sven.rose@wirtschaft-seenplatte.de. Papierbewerbungen sind an die Postadresse der Wirtschaftsförderung Mecklenburgische Seenplatte GmbH, Adolf-Pompe-Straße 12-15, 17109 Demmin zu senden.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Herrn Sven Rose: Tel: 0395 570874865, sven.rose@wirtschaft-seenplatte.de

Es wird darauf aufmerksam gemacht, dass die Bewerbungsunterlagen per E-Mail in unverschlüsselter Form übertragen werden.

Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens verbleiben die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerbungen bis zum 30.06.2021 in der Gesellschaft und werden danach vernichtet. Wenn Sie die Rücksendung Ihrer Unterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf der Grundlage des Artikel 6  Absatz 1 b) und e) Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) – zur Durchführung  vorvertraglicher Maßnahmen – in Verbindung mit § 10 Abs. 1 Datenschutzgesetz MV.

Informationen zur DSGVO in Bezug auf das Bewerbungsverfahren finden Sie unter: https://www.wirtschaft-seenplatte.de

Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden von der Wirtschaftsförderung Mecklenburgische Seenplatte GmbH nicht erstattet.

Die Geschäftsführung