Wir suchen einen Beikoch (w/m/d) für das Bauernbistro.

Wir bieten

  • eine Anstellung für 30 Stunden die Woche ab 01.03.2022 bis 31.12.2022 mit der Option auf Verlängerung
  • leistungsgerechte Bezahlung
  • grundsätzlich eine 5 Tage Woche, bei mindestens einem komplett freien Wochenende im Monat
  • Arbeitszeiten in Schicht von 08:00-19:00 Uhr
  • flache Hierarchien und schnelle Entscheidungswege
  • klare, stabile und verlässliche Rahmenbedingungen

Ihre Aufgaben

  • Vor- und Zubereitung von Speisen
  • Ausgabe von Speisen inklusive Kassierung zur Unterstützung des Serviceteams
  • Mitwirkung bei der Abwicklung des Bestellwesens und des Warenmanagements
  • allgemeine Reinigungsarbeiten in Küchen- und Lagerräumen
  • bei Bedarf Einsatz in weiteren Tätigkeitsfeldern der Gastronomie

Sie bringen mit

  • ausgeprägte Teamfähigkeit
  • Loyalität und Kommunikationsfähigkeit
  • Zuverlässigkeit und Pünktlichkeit
  • einen selbstständigen, strukturierten und verantwortungsbewussten Arbeitsstil
  • lösungs- und dienstleistungsorientiertes Handeln
  • Bereitschaft zu flexiblen Einsatzzeiten und Wochenenddiensten
  • Kenntnisse der HACCP-Richtlinien
  • abgeschlossene Berufsausbildung als Koch/Köchin wünschenswert
  • Berufserfahrung in der Veranstaltungsbranche und/oder im À-la-carte-Geschäft von Vorteil

Bewerbungen schwerbehinderter Personen werden bei gleicher fachlicher und gesundheitlicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Bewerber/innen, die Tätigkeiten für das Allgemeinwohl ausüben, können bei ansonsten gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt werden.

Ihre Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte bis zum 30.12.2021 per E-Mail (PDF-Dokument mit max. 10 MB) an oder postalisch an:
AGRONEUM MuSeEn gGmbH, Achter de Isenbahn 1, 17214 Alt Schwerin

Haben Sie vorab noch Fragen? Dann melden Sie sich gern!

Wir machen darauf aufmerksam, dass die Bewerbungsunterlagen per E-Mail in unverschlüsselter Form übertragen werden, da eine verschlüsselte elektronische Kommunikation mit der MuSeEn gGmbH derzeit nicht möglich ist.

Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens verbleiben die Bewerbungsunterlagen nicht berücksichtigter Bewerber/innen bis zum 30.04.2022 in der MuSeEn gGmbH und werden danach vernichtet. Wenn Sie die Rücksendung Ihrer Unterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf der Grundlage des Artikel 6 Absatz 1 b) und e) Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) – zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen – in Verbindung mit § 10 Abs. 1 Datenschutzgesetz MV. Informationen zur DSGVO in Bezug auf das Bewerbungsverfahren finden Sie unter: https://www.wirtschaft-seenplatte.de

Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden durch die MuSeEn gGmbH nicht erstattet.

Die Geschäftsführung