Jahr zwei der Corona-Pandemie. Jahr zwei, in dem es erneut keine große Auszeichnungsveranstaltung für die, von einer Jury erwählten, „TOP-Ausbildungsbetriebe“ des Jahres im Kammerbezirk der IHK Neubrandenburg für das östliche MV geben kann. Was allerdings nicht heißt, dass die herausragenden Leistungen so zahlreicher Unternehmen in der Berufsaus- und Weiterbildung, in Berufsorientierung und Fachkräfteentwicklung nicht gewürdigt werden. Im Gegenteil! Die Auszeichnung der „TOP-Ausbildungsunternehmen“ steht seit zehn Jahren als Marke öffentlichkeitswirksam für herausragendes Berufsbildungsmanagement in der Region, für Qualität, Seriosität und Transparenz in der Berufsorientierung und Berufsausbildung, für den Start in das Berufsleben mit den Besten. Gerade unter den erschwerten Corona-Bedingungen, trotz derer die meisten Unternehmen an ihrem Engagement in Aus-, Weiterbildung und Fachkräftesicherung festhielten oder dieses sogar ausbauten, muss dies gewürdigt werden!

Was die IHK Neubrandenburg mit Unterstützung von Ehrenamt und IHK-Mitarbeitern tut. Sehr persönlich! Seit dem 20. Juli 2021 wird jeder der 54, von einer unabhängigen Jury ausgewählten, „TOP-Ausbildungsunternehmen 2021“ – 28 aus der Mecklenburgischen Seenplatte und 26 aus  Vorpommern-Greifswald – persönlich aufgesucht, erhält neben Urkunde, Blumen und der persönlichen Laudatio die extra für den Wettbewerb kreierte Stele. Neun der ausgezeichneten Betriebe hatten sich in diesem Jahr erstmals um den begehrten Titel beworben – und ihn im ersten Anlauf erhalten.

Alle ausgezeichneten Unternehmen stehen für eine „Spitzen-Ausbildungsqualität mit attraktiven Ausbildungsberufen für junge Menschen in unserer Region und darüber hinaus“, gratuliert Dr. Wolfgang Blank, Präsident der der IHK Neubrandenburg für das östliche MV und Schirmherr des Wettbewerbs den Geehrten.

Bewerben konnten sich in den beiden Kategorien „Unternehmen bis 49 MitarbeiterInnen“ und „Unternehmen ab 50 MitarbeiterInnen“ alle Ausbildungsbetriebe, die mindestens seit fünf Jahren durchgehend in sehr guter Qualität in IHK-Berufen in der Region ausbilden. Zusätzlich mussten die TOP-Ausbildungsbetriebe darstellen, wie die Ausbildungsqualität unter den Einflüssen der Pandemie gesichert wurde.

Die Wirtschaftsförderung Mecklenburgische Seenplatte GmbH gratuliert den „Top-Ausbildungsunternehmen 2021“ aus der Mecklenburgischen Seenplatte:

  • Autohaus Eschengrund GmbH (Neubrandenburg)
  • Cargill Deutschland GmbH (Malchin)
  • CHEFS CULINAR Nord-Ost GmbH & Co. KG (Neubrandenburg)
  • Debeka Versichern und Bausparen (Neubrandenburg)
  • Deutsche Post AG (Neubrandenburg)
  • Elektro-Anlagenbau GmbH (Neustrelitz)
  • Gimpex Neubrandenburg; Handels- und Dienstleistungsgesellschaft mbH; Ausbildungszentrum der Neuwoba-Unternehmensgruppe
  • Karina und Andreas Meitzner GbR; Hotel Gravelotte (Meesiger)
  • Neubrandenburger Wohnungsgesellschaft mbH
  • KUHNLE-TOURS GmbH (Rechlin)
  • Mecklenburger Metallguss GmbH (Waren)
  • Netto ApS & Co. KG (Stavenhagen)
  • Neubrandenburger Stadtwerke GmbH
  • Nordkurier Mediengruppe GmbH & Co. KG (Neubrandenburg)
  • optimal media GmbH (Röbel)
  • Rixona GmbH & Co. OHG Stavenhagen
  • Service Center Nord GmbH (Neubrandenburg)
  • Sparkasse Neubrandenburg-Demmin (Neubrandenburg)
  • Spedition Gertner GmbH (Altentreptow)
  • SPITZKE FAHRWEGSYSTEME GmbH (Möllenhagen)
  • STRABAG AG – Bereich M-V; Gruppe Neubrandenburg/Greifswald
  • Webasto Thermo & Comfort SE; Werk Neubrandenburg
  • Weber Maschinenbau GmbH (Neubrandenburg)
  • Netik & Partner GmbH (Neubrandenburg)
  • Hotel Bornmühle (Groß Nemerow)
  • Hotel „Kleines Meer“ (Waren)
  • Mecklenburger Backstuben GmbH (Waren)
  • TUI BLUE Hotel Fleesensee (Göhren-Lebbin)

www.neubrandenburg.ihk.de