M

Coronavirus-Pandemie

Infos zu Hilfen für Unternehmen finden Sie auf unserer Corona-Sonderseite

+++ ACHTUNG +++
Fristverlängerung: Änderungsanträge für die Überbrückungshilfe II können noch bis 30. Juni 2021 gestellt werden.
Antragstellung Neustart-Prämie für von Kurzarbeit betroffene Beschäftigte: bis 30. Juni 2021

Wir sind für Sie da!

Sie benötigen Beratung oder Lösungen für ein konkretes Problem?
Sprechen Sie uns an. Wir finden einen Weg, Sie zu unterstützen.

Aktuelle Beiträge

Neue Dorfmitte MV: Finanzielle Unterstützung für Dorfläden

Neue Dorfmitte MV: Finanzielle Unterstützung für Dorfläden

Der Dorfladen ist Einkaufs- und Nachrichtenquelle, Treffpunkt und gerade in kleineren Gemeinden mit wenigen Einwohnern Zentrum des Dorflebens. Mit der Initiative „Neue Dorfmitte“ (NDM) unterstützt die Landesregierung Initiativen vor Ort bei der Sicherung oder Wiederherstellung solcher Dorfmittelpunkte und trägt damit zur Verbesserung der Lebensqualität in ländlichen Räumen bei. Seit 2011 wurden mit Landes- und EU-Mitteln 48 Dorfläden mit insgesamt 4,2 Millionen Euro unterstützt.

mehr lesen

Veranstaltungen & Termine

  • 16. Juni 2021: #Impulsfrühstück Spezial – Förderung für digitale Projekte

    ,

    Dass ohne Digitalisierung heutzutage wirklich gar nichts mehr geht, wissen wir spätestens seit Beginn der Corona-Pandemie. Und dass zur Digitalisierung mehr gehört als eine Webseite, ist auch klar geworden. Was genau aber digitale Projekte sind oder sein können, was bei deren Konzeption, Planung und Umsetzung zu beachten ist, wie und mit wem solche Projekte umgesetzt werden können und vor allem, ob und wie sie finanziell gefördert werden können – darum geht es beim nächsten digitalen #Impulsfrühstück Spezial am 16. Juni 2021, 9:00 bis 11:00 Uhr.


  • 29.06.2021: Sprechtag Unternehmensnachfolge

    ,

    Bis 2025 suchen allein im Kammerbezirk Neubrandenburg 3.480 Unternehmen einen Nachfolger. In ganz Mecklenburg-Vorpommern sind es rund 26.000 Unternehmen. Für potenzielle Existenzgründer also eine spannende Alternative für den Weg in die Selbstständigkeit. Die Wirtschaftsförderung berät dazu gemeinsam mit der Bürgschaftsbank MV an den Sprechtagen Unternhemensnachfolge im EGZ Waren (Müritz)


  • 21. Juli 2021: #Impulsfrühstück Spezial – Co-Working in MV

    ,

    Co-Working kennt man von Startups, Freiberuflern oder digitalen Nomaden, die sich in größeren, meist offen und kreativ gestalteten Räumen mit gestellter Infrastruktur zum Arbeiten zusammenfinden. Das spart die Miete für eigene Büros samt Technik und man profitiert vom Austausch mit- oder füreinander. So weit, so gut. Im Corona-Jahr 2020 erhielt das Prinzip Co-Work eine weitere Facette. Für den Tourismus geschlossene Hotels boten ihre Räume samt Technik und Service für das ausgelagerte Homeoffice an – wenn in den eigenen vier Wänden die Technik fehlte oder Ruhe zum Arbeiten. Eine interessante Variante des Co-Working, die ein weiteres Standbein für Hotellerie und Gastronomie sein kann. Aber funktioniert das überall? In MSE?


Kreisanzeiger

aktuelle Ausgabe:

Sprechen Sie uns an!

Sie benötigen Beratung oder Unterstützung in einem der oben genannten Bereiche?
Oder zu einem ganz anderen Thema?
Sprechen Sie uns an – wir finden einen Weg, Sie zu unterstützen.