Der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte liegt im Land Mecklenburg-Vorpommern und ist als touristisch geprägte Region bekannt; mit zahlreichen Seen -so dem größten Binnensee Deutschlands, der Müritz- sowie Wäldern und naturbelassenen Landschaften. Dank der zentralen Lage des Landkreises und der guten Infrastruktur sind die Hauptstadt Berlin, die Hansestadt Hamburg und die Ostseeküste sehr gut zu erreichen.

Für das Gesundheitsamt schreibt der Landkreis Mecklenburgische Seenplatte zum nächstmöglichen Besetzungszeitpunkt zwei Stellen als

Prophylaxekraft  für Zahn- und Mundhygiene (w/m/d)

mit  29  Wochenstunden für die Umsetzung des Landesprojektes zur Intensivierung der Gruppenprophylaxe der Landesarbeitsgemeinschaft für Jugendzahnpflege  e.V. aus. Die Stellen sind, nach dem Teilzeit- und Befristungsgesetz, vorerst bis zum 31.12.2022 befristet. Anschließend besteht die Option auf Entfristung des Arbeitsverhältnisses. Dienstorte sind die Regionalstandorte Waren (Müritz) und Neubrandenburg. 

Aufgaben: 

  • selbständige, schwerpunktmäßige Gesundheitserziehung in Kindergärten und Schulen mit erhöhtem Kariesrisiko zwecks Durchführung der Kariesintensivprophylaxe für Risikokinder
  • zahnmedizinische Prävention zur Verminderung frühkindlicher Karies (NUK)
  • besondere Kenntnisse in der Karies- und Parodontalprophylaxe durch Maßnahmen der  Mundhygiene, vor allem bei der Durchführung in der Gruppenprophylaxe

 

Anforderungsprofil: 

  • Qualifikation als Fortgebildete/r Zahnarzthelfer/in bzw. zahnmedizinische/r Fachangestellte/r im Bereich Prophylaxe oder Zahnmedizinische/r Prophylaxeassistent/in bzw. vergleichbare Qualifikation gemäß dem aktuellen Anforderungsprofil der Zahnärztekammer M-V
  • didaktische und pädagogische Kenntnisse sowie Grundkenntnisse in der Gesundheitserziehung
  • gutes Einfühlvermögen bei der  zahnmedizinischen Betreuung von Kindern, insbesondere Eignung für die Betreuung von Kindern im Behindertenbereich
  • Fähigkeiten zum selbständigen, eigenverantwortlichen und engagierten Arbeiten sowie gute Kontaktfähigkeit zu Erziehern und Eltern
  • gesundheitliche Belastbarkeit und Eignung für operative Anforderungen
  • gutes Kommunikationsvermögen, Teamfähigkeit, Durchsetzungsvermögen, Kreativität
  • sichere und anwendungsbereite PC-Kenntnisse
  • PKW-Führerschein sowie die Bereitschaft zur Nutzung des eigenen PKW

Die Vergütung erfolgt nach dem Tarifvertrag für Angestellte in medizinischen Hilfsberufen mit der Entgeltgruppe 5.

Ihre Bewerbung senden Sie in Form einer PDF-Datei mit max. 10 MB bis zum 18.08.2021 an:

Es wird darauf aufmerksam gemacht, dass die Bewerbungsunterlagen per E-Mail in unverschlüsselter Form übertragen werden. Möglichkeiten der verschlüsselten elektronischen Kommunikation mit dem Landkreis Mecklenburgische Seenplatte finden Sie unter: https://www.lk-mecklenburgische-seenplatte.de/Kontakt/Anschriften/Kommunikation

Papierbewerbungen sind an das Personalamt des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte, Postfach 11 02 64, 17042 Neubrandenburg zu senden.

Nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens verbleiben die Unterlagen nicht berücksichtigter Bewerbungen bis zum 30.11.2021 im Personalamt und werden danach vernichtet. Wenn Sie die Rücksendung Ihrer Unterlagen wünschen, legen Sie bitte einen ausreichend frankierten Rückumschlag bei.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt auf der Grundlage des Artikel 6  Absatz 1 b) und e) Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) – zur Durchführung  vorvertraglicher Maßnahmen – in Verbindung mit § 10 Abs. 1 Datenschutzgesetz MV.

Informationen zur DSGVO in Bezug auf das Bewerbungsverfahren finden Sie unter: www.lk-mecklenburgische-seenplatte.de/Schnellnavigation/Startseite/DSGVO

Kosten, die im Zusammenhang mit der Bewerbung entstehen, werden vom Landkreis Mecklenburgische Seenplatte nicht erstattet.

Heiko Kärger
Landrat