Das Landwirtschaftsministerium Mecklenburg-Vorpommern ruft Lieferanten von frischer Milch sowie von frischem Obst und Gemüse auf, im Rahmen eines Interessenbekundungsverfahrens bis zum 25. März 2019 Angebote für die Belieferung von Schulen des Landes für das Schuljahr 2019/2020 abzugeben.

Die Unterlagen zum Interessenbekundungsverfahren sind auf der Internetseite des Landwirtschaftsministeriums zu finden: www.regierung-mv.de/Landesregierung/lm/Landwirtschaft/Landwirtschaft/EU-Schulprogramm/.

Den auf dieser Grundlage ausgewählten Lieferanten werden sämtliche Aufwendungen für die Belieferung der Schulen erstattet.

Die Lieferungen finanziert das EU-Schulprogramm, an dem Mecklenburg-Vorpommern seit dem Schuljahr 2017/2018 teilnimmt. Es ermöglicht eine einmal wöchentlich kostenfreie Abgabe von 200 bis 250 ml Milch sowie 85 bis 100 g frischem Obst oder Gemüse pro Kind an teilnehmenden Grund- und Förderschulen. Im laufenden Schuljahr erreicht das EU-Schulprogramm in Mecklenburg-Vorpommern etwa 17.700 Kinder in 107 Schulen.

Das EU-Schulprogramm möchte inklusive pädagogischer Begleitmaßnahmen die Kinder an eine gesunde und ausgewogene Ernährungsweise heranführen und entsprechende Ernährungsgewohnheiten prägen.

PM/LM