Was würden Azubis im Betrieb digitalisieren?

Was würden Azubis im Betrieb digitalisieren?

Mit einer digitalen Auftaktveranstaltung begann am 23.11.2021 das bundesweite Digiscouts®-Projekt endlich auch in Mecklenburg-Vorpommern, genauer in der Mecklenburgischen Seenplatte. Gefördert durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) und durchgeführt vom RKW Kompetenzzentrum wird die Umsetzung in MSE maßgeblich unterstützt durch die Wirtschaftsförderung Mecklenburgische Seenplatte GmbH (WMSE). Diese konnte nicht nur die, für einen Projektstart erforderlichen, fünf, sondern sogar sechs Unternehmen aus MSE für eine Teilnahme am sechsmonatigen Programm begeistern.

Digitale Auftaktveranstaltung für Digiscouts® MSE

Digitale Auftaktveranstaltung für Digiscouts® MSE

Erstmals wird das, vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) geförderte und vom RKW Kompetenzzentrum umgesetzte Digiscouts®-Projekt jetzt auch in Mecklenburg-Vorpommern, und hier in der Mecklenburgischen Seenplatte, umgesetzt – unterstützt durch die Wirtschaftsförderung Mecklenburgische Seenplatte. Diese konnte die, für einen Projektstart in MSE erforderlichen, fünf Unternehmen (siehe unten) und sogar noch eines mehr für die Teilnahme gewinnen. Die digitale, nicht öffentliche Auftaktveranstaltung zum Projekt – verpflichtend für alle teilnehmenden Unternehmen und ihre Auszubildenden – findet am 23.11.2021 von 10:00 bis 11:24 Uhr statt.