14.09.2021: Online-Seminar zum Förderprogramm „Ladeinfrastruktur vor Ort“

14.09.2021: Online-Seminar zum Förderprogramm „Ladeinfrastruktur vor Ort“

In Zusammenarbeit mit dem Ministerium für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung, Mecklenburg-Vorpommern stellt die Nationale Leitstelle Ladeinfrastruktur c/o NOW GmbH am 14.09.2021 um 09:30 Uhr in einem kostenlosen Online-Seminar detailliert die Inhalte und Fördermöglichkeiten des am 12.04.2021 gestarteten Förderprogramms „Ladeinfrastruktur vor Ort“ vor.

16. September 2021: Amazon-Webinar für lokalen Einzelhandel

16. September 2021: Amazon-Webinar für lokalen Einzelhandel

Am 16. September 2021 führt Amazon ein erstes Webinar für den lokalen Einzelhandel an seinen Logistikstandorten durch, bei dem über die Initiative Quickstart Online informiert wird und über den Verkauf bei Amazon. Vor allem aber möchte das Unternehmen sich mit den Teilnehmenden austauschen und Fragen beantworten. Dieses Format soll künftig quartalsweise stattfinden, um allen Interessierten eine Teilnahme zu ermöglichen.

Bis 30.September 2021: Antragstellung Sofortprogramm „Re-Start Le-bendige Innenstädte M-V“

Bis 30.September 2021: Antragstellung Sofortprogramm „Re-Start Le-bendige Innenstädte M-V“

Für das Sofortprogramm der Landesregierung zur Revitalisierung der Innenstädte in Mecklenburg-Vorpommern können ab sofort bis 30. September 2021 Projekte über die zuständigen Regionalbeiräte beim Wirtschaftsministerium MV eingereicht werden.

Öffentliche Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge in Deutschland

Öffentliche Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge in Deutschland

Am 31. August 2021 startete die Bundesanstalt für Verwaltungsdienstleistungen (BAV) den Förderaufruf „Öffentliche Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge in Deutschland“. Das Förderprogramm für alle natürlichen und juristischen Personen sieht bei nach oben offener Ladeleistung eine Förderung von bis zu 60 Prozent der Ausgaben für eine öffentlich nutzbare Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge in Deutschland vor.

Neuer Kooperationsvertrag zwischen Leea und Land MV

Neuer Kooperationsvertrag zwischen Leea und Land MV

Am 27. August 2021 traf sich der Minister für Energie, Infrastruktur und Digitalisierung Christian Pegel mit Frank Schmetzke, Geschäftsführer des Landeszentrums für erneuerbare Energien MV GmbH (Leea) und Vertretern der Stadt Neustrelitz, des Landrates sowie Mitgliedern des Leea Vereins zur feierlichen Vertragsunterzeichnung eines neuen Kooperationsvertrages zwischen dem Leea und dem Land MV. Diese erneute Kooperationsvereinbarung bekräftigt die Bedeutung der Arbeit des Leea für das Land in den Bereichen Erneuerbare Energien, Nachhaltigkeit, Klima- und Umweltschutz.