16. November 2021 (ab 16:30): Virtueller Wirtschaftskreis Metropolregion Stettin

16. November 2021 (ab 16:30): Virtueller Wirtschaftskreis Metropolregion Stettin

Vom neuen Kooperationsprogramm VI A Mecklenburg[1]Vorpommern / Brandenburg / Polen erwartet die IHK Neubrandenburg für das östliche Mecklenburg-Vorpommern neue Impulse für die deutsch-polnische Zusammenarbeit. „Insbesondere die darin enthaltenen Förderschwerpunkte Innovation, Klima- und Umweltschutz und Tourismus können weitere Kooperationen zwischen Unternehmen in der Grenzregion befördern“, sagt Hauptgeschäftsführer Torsten Haasch vor Beginn des am 16.11.2021 um 16.30 Uhr beginnenden virtuellen Wirtschaftskreises Metropolregion Stettin.

Wirtschaftsminister Glawe wirbt um dänische Investitionen in MV

Wirtschaftsminister Glawe wirbt um dänische Investitionen in MV

Mecklenburg-Vorpommerns Wirtschaftsminister Harry Glawe hat am 14.10.2021in Kopenhagen (Dänemark) um Investoren für MV geworben. „Wir zeigen in Kopenhagen, dass unser Land ein zukunftsfähiger Investitionsstandort ist. Vor allem die geografische Lage im Ostseeraum mit Brückenfunktion nach Nord- und Osteuropa ist ein Standortvorteil, der für dänische Unternehmen attraktiv ist.

Neubürger-Stammtisch international und traditionell

Neubürger-Stammtisch international und traditionell

Beim nächsten Neubürger-Stammtisch des Welcome Center MSE wird es international. Und traditionell. Als Teil der interkulturellen Woche in Neubrandenburg lädt das Welcome Center alle Zuzügler und Rückkehrer – egal ob aus Deutschland, aus Brasilien, Rumänien oder Amerika – unter dem Motto „Essen mal anders“ am 30.09.2021 ab 18 Uhr in‘s Neubrandenburger „Brauhaus zu Wallenstein“. Und hier geht es zünftig zu: Gegessen wird mit den Fingern, gesprochen wie im Mittelalter und bezahlt wird nicht die Rechnung, sondern die Zeche. Wer also Lust hat auf neue Kontakte, spannende Geschichten und einen kleinen Ausflug in die Vergangenheit, ist herzlich eingeladen:

27. Oktober 2021: International Career Day an der Hochschule Neubrandenburg

27. Oktober 2021: International Career Day an der Hochschule Neubrandenburg

Sie sind auf der Suche nach qualifizierten Fachkräften oder haben einen Praktikumsplatz zu vergeben? Das „International Career Centre“ der   Hochschule   Neubrandenburg   hat   es   sich   zum   Ziel   gesetzt, international Studierende professionell beim Berufseinstieg und der Suche nach Praktikumsplätzen zu unterstützen. Die Karriere-Messe „International Career Day“ am 27. Oktober 2021 soll dafür regionale Unternehmen mit jungen angehenden Akademikern aus aller Welt in Kontakt bringen.

Mecklenburg-Vorpommern punktet in der Schweiz als Premium-Investitionsstandort

Mecklenburg-Vorpommern punktet in der Schweiz als Premium-Investitionsstandort

Zum Abschluss seiner zweitägigen Schweiz-Reise nach Zürich und Bern zieht der Wirtschafts- und Gesundheitsstaatssekretär in Mecklenburg-Vorpommern, Dr. Stefan Rudolph, eine positive Bilanz. „Wir haben konkrete Ergebnisse im Gepäck. Die TecMed Deutschland GmbH will sich in Schwerin neuansiedeln, die AMEOS-Gruppe weiter in Vorpommern investieren. Beim Wirtschaftstreffen mit Investoren konnten wir vor allem im Bereich der Ernährungswirtschaft sowie im Bereich der Gesundheitswirtschaft auf unser Land aufmerksam machen“, sagte der Staatsekretär im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Dr. Stefan Rudolph in Bern.

Mecklenburg-Vorpommern punktet in der Schweiz als Premium-Investitionsstandort

Schweizer Know-how und das Gütesiegel „Made in Germany in MV“ sind zusammen unschlagbar

Mecklenburg-Vorpommerns Wirtschafts- und Gesundheitsstaatssekretär Dr. Stefan Rudolph ist am 25.08.2021 für zwei Tage in die Schweiz gereist. „Im Mittelpunkt steht die Investorenwerbung für den Wirtschaftsstandort MV in Zürich und Bern. Schwerpunkte sind dabei die Bereiche Gesundheitswirtschaft, Medizintechnik, Ernährungswirtschaft sowie Elektronik bzw. Elektrotechnik. Die Schweiz ist bereits heute ein attraktiver Markt für unser Bundesland. Daran wollen wir an-knüpfen und Investoren für unser Bundesland gewinnen. Unsere Präsentation vor Ort ist dabei beste Werbung für unser Bundesland und den Wirtschaftsstandort MV“, sagt der Staatssekretär im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Dr. Stefan Rudolph. Organisiert wurde die Reise von der Wirtschaftsfördergesellschaft Invest in MV GmbH.