Landtag beschließt Carsharing-Förderungsgesetz

Landtag beschließt Carsharing-Förderungsgesetz

Der Landtag hat am 09.06.2021 in zweiter Lesung dem „Gesetz zur Förderung des Carsharing in Mecklenburg-Vorpommern“, kurz Carsharing-Förderungsgesetz, zugestimmt. „Beim Carsharing teilen sich vorher registrierte Personen gemeinsam mehrere Fahrzeuge eines Anbieters und sparen sich damit die Anschaffung eines eigenen Autos, zumindest eines Zweitwagens. Gerade für Menschen, die nicht täglich auf ein Auto angewiesen sind, ist Carsharing eine kostensparende und klimafreundliche Alternative zum eigenen Fahrzeug“, so Infrastrukturminister Christian Pegel.

16. Juni 2021: #Impulsfrühstück Spezial – Förderung für digitale Projekte

16. Juni 2021: #Impulsfrühstück Spezial – Förderung für digitale Projekte

Dass ohne Digitalisierung heutzutage wirklich gar nichts mehr geht, wissen wir spätestens seit Beginn der Corona-Pandemie. Und dass zur Digitalisierung mehr gehört als eine Webseite, ist auch klar geworden. Was genau aber digitale Projekte sind oder sein können, was bei deren Konzeption, Planung und Umsetzung zu beachten ist, wie und mit wem solche Projekte umgesetzt werden können und vor allem, ob und wie sie finanziell gefördert werden können – darum geht es beim nächsten digitalen #Impulsfrühstück Spezial am 16. Juni 2021, 9:00 bis 11:00 Uhr.

14. Juni 2021: IHK-Webinar „Stöbern, informieren, kaufen – mit Social Media zu mehr Sichtbarkeit“

14. Juni 2021: IHK-Webinar „Stöbern, informieren, kaufen – mit Social Media zu mehr Sichtbarkeit“

In Kooperation mit dem Kompetenzzentrum Handel hat die IHK Neubrandenburg eine Webinar-Reihe zum Thema Online-Handel aufgelegt.
Das dritte Webinar der Reihe „Online-Handel“ beschäftigt sich am 14. Juni 2021 ab 15 Uhr mit der Bedeutung der sozialen Netzwerke für den Online-Handel.

NØRD 2021: Vielfalt macht Digitalisierung zum Erlebnis

NØRD 2021: Vielfalt macht Digitalisierung zum Erlebnis

Digitalisierungsminister Christian Pegels Zwischenbilanz für den zweiten Digitalisierungskongress MVs „NØRD 2021“: fällt positiv aus: „Seit der ersten Minute ist ein spannungsreicher Austausch zur Digitalisierung in ganz MV entstanden und das Interesse hält an. Bislang verzeichneten wir mehr als 3.300 Zugriffe auf die Online-Veranstaltungen. Mehr als 1.100 Teilnehmer schalteten sich allein in dieser kurzen Zeit aktiv ein“, freut sich Pegel über die Resonanz und konkretisiert: „Mich beeindrucken vor allem die Vielfalt der Herangehensweisen und Themen. Das Potenzial der Digitalisierung kann uns bei der Daseinsvorsorge einen großen Schritt nach vorn bringen. Veranstaltungen wie die NØRD sind wichtige Meilensteine um zu schauen: Was haben wir? Wo wollen wir hin? Ich lade Sie herzlich ein, sich auch in der zweiten Kongresswoche mit den spannenden Themen auseinanderzusetzen.“