Kammern in MV: Webinar zu Handlungsoptionen für maritime Zulieferer

Kammern in MV: Webinar zu Handlungsoptionen für maritime Zulieferer

Zur Unterstützung der, von der Insolvenz der MV Werften betroffenen, Unternehmen / maritimen Zulieferer bieten die Wirtschaftskammern in MV am 17. Januar 2022, von 10:00 bis 12:00 Uhr ein Webinar zu Handlungsoptionen für maritime Zulieferer an,

Kammern in MV: Webinar zu Handlungsoptionen für maritime Zulieferer

Kammern in MV unterstützen Zulieferbetriebe der insolventen MV Werften

Von der Insolvenz der MV Werften sind auch zahlreiche kleine und mittlere Zulieferfirmen betroffen. Dabei steht die Sicherung der Liquidität und die Aufrechterhaltung des laufenden Geschäftsbetriebes der ohne eigenes Verschulden in Bedrängnis geratenen Unternehmen an erster Stelle. Diesen Betrieben bietet die IHK ihre volle Unterstützung an. Mit Informationen und Beratungen sollen die Unternehmen durch die schwierigen Zeiten begleitet werden. Aus diesem Grunde sollten sich die betroffenen Unternehmen so schnell wie möglich bei ihrer IHK melden. Im Bereich der IHK Neubrandenburg sind 110 maritime Dienstleister und Zulieferer tätig.

Schwesig: Industriepolitik wird ein Schwerpunkt der neuen Landesregierung

Schwesig: Industriepolitik wird ein Schwerpunkt der neuen Landesregierung

MV-Ministerpräsidentin Manuela Schwesig will die industrielle Basis in Mecklenburg-Vorpommern stärken. „Industriepolitik muss und wird auf jeden Fall einer der Schwerpunkte der nächsten Landesregierung sein“, kündigte die Ministerpräsidentin auf dem Industrie-Kongress der Industrie- und Handelskammern im Land am 13.10.2021 in Stralsund an.

Industriekongress der IHKs in MV: Industrie 4.0 – Digitalisierung als Grundlage des Erfolgs

Industriekongress der IHKs in MV: Industrie 4.0 – Digitalisierung als Grundlage des Erfolgs

Mit dem Thema ‚Digitalisierung als Grundlage des Erfolgs in der Industrie‘ greift der diesjährige Industrie-Kongress der drei Industrie- und Handelskammern in MV am 13.10.2021 in der Störtebeker Braumanufaktur in Stralsund eine der zentralen Herausforderungen unserer Zeit auf. Digitale Daten sind in der zukünftigen Produktion der Schlüssel zum Erfolg. Als Ergebnis erlaubt die Digitalisierung somit eine exakte und individuelle Steuerung der Produktionsprozesse in der Industrie 4.0 und einen deutlich schlankeren und effektiveren Produktionsprozess.

Mecklenburg-Vorpommern punktet in der Schweiz als Premium-Investitionsstandort

Mecklenburg-Vorpommern punktet in der Schweiz als Premium-Investitionsstandort

Zum Abschluss seiner zweitägigen Schweiz-Reise nach Zürich und Bern zieht der Wirtschafts- und Gesundheitsstaatssekretär in Mecklenburg-Vorpommern, Dr. Stefan Rudolph, eine positive Bilanz. „Wir haben konkrete Ergebnisse im Gepäck. Die TecMed Deutschland GmbH will sich in Schwerin neuansiedeln, die AMEOS-Gruppe weiter in Vorpommern investieren. Beim Wirtschaftstreffen mit Investoren konnten wir vor allem im Bereich der Ernährungswirtschaft sowie im Bereich der Gesundheitswirtschaft auf unser Land aufmerksam machen“, sagte der Staatsekretär im Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Dr. Stefan Rudolph in Bern.

Branchentag der Automobilzulieferer in Neubrandenburg

Branchentag der Automobilzulieferer in Neubrandenburg

In Neubrandenburg hat am 25.08.2021 der Branchentag der Automobilzulieferer stattgefunden. „In den vergangenen Jahren ist diese industrielle Basis im Land gewachsen. Einen wesentlichen Anteil hieran hat auch die dynamische und erfolgreiche Entwicklung der heimischen Automobilzulieferindustrie. Dieser Erfolg ist in erster Linie einer Reihe von Systemproduzenten und Zulieferern zu verdanken, die sich als zuverlässiger Partner der Automobilwirtschaft etabliert haben und sich heute erfolgreich im globalen Wettbewerb behaupten. Die Automobilzulieferbranche ist volkswirtschaftlich außerordentlich wichtig, da sie in unserem Bundesland stabiles Wachstum, technologische Innovationen und hochwertige Beschäftigung schafft“, sagte der Minister für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Harry Glawe vor Ort.