Die MeLa ist zurück: 30-jähriges Jubiläum in Mühlengeez

Die MeLa ist zurück: 30-jähriges Jubiläum in Mühlengeez

Vom 16. bis 19. September 2021 findet die 30. Mecklenburgische Landwirtschaftsausstellung (kurz: MeLa) in Mühlengeez statt. Nachdem das Jubiläum 2020 coronabedingt abgesagt werden musste, freut sich Mecklenburg-Vorpommerns Landwirtschaftsminister Dr. Till Backhaus, dass die Messe in diesem Jahr wieder stattfinden kann.

„Zeitenwandel in der Ernährungswirtschaft“ – 4. Norddeutscher Ernährungsgipfel

„Zeitenwandel in der Ernährungswirtschaft“ – 4. Norddeutscher Ernährungsgipfel

„Zeitenwandel – Veränderungen in der Gesellschaft und Auswirkungen auf die Branche“ lautete das Kernthema auf dem 4. Norddeutschen Ernährungsgipfel, der am 02.09.2021 in Rostock-Warnemünde stattgefunden hat. „Wir erleben derzeit einen gesellschaftlichen Wandel in Bezug auf Lebensmittel. In der Zeit der Kontaktbeschränkungen hat sich ein Trend in der Ernährungswirtschaft verstärkt: Immer mehr Verbraucher setzen ihren Fokus auf die Herkunft der Produkte. Im Laufe der Corona-Pandemie wurde der Wert hochwertiger regionaler Lebensmittel noch mehr geschätzt. Davon profitiert auch die Ernährungswirtschaft in MV, denn wir haben eine Vielzahl leistungsstarker Unternehmen, die diese Nachfrage bedienen können und in herausragender Qualität produzieren“, sagte der Minister für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Harry Glawe.

03. September 2021: Feldtag Paludikultur zeigt Nutzung von nassen Mooren bei Neukalen

03. September 2021: Feldtag Paludikultur zeigt Nutzung von nassen Mooren bei Neukalen

Am 03. September 2021 besucht Agrar- und Umweltminister Dr. Till Backhaus gemeinsam mit dem Staatssekretär im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit (BMU), Jochen Flasbarth, ab 10 Uhr eine 10 Hektar große Versuchsfläche bei Neukalen, um sich über die hierzulande betriebene und bundesweit anerkannte Moorforschung zu informieren. Anlass ist der öffentliche Feldtag „Paludikultur in der Praxis“. Er ist eine gemeinsame Veranstaltung der Projekte Paludi-PRIMA, MoKli und PRINCESS und wird vom Greifswald Moor Centrum in Zusammenarbeit mit der Landesforschungsanstalt für Landwirtschaft und Fischerei MV organisiert.

ELER-Förderung 2022 für Landwirte ab Oktober online beantragen

ELER-Förderung 2022 für Landwirte ab Oktober online beantragen

Landwirte aus Mecklenburg-Vorpommern können ab Mitte Oktober 2021 wieder Fördermittel für die Umsetzung von Agrarumwelt- und Klimaschutzmaßnahmen beantragen. Unter www.agrarantrag-mv.de werden dann die entsprechenden Unterlagen für das Antragsjahr 2022 zur Verfügung stehen. Die vollständig ausgefüllten Unterlagen sind bis zum 31. Dezember 2021 einzureichen.

MV stellt einen neuen Außenhandelsrekord auf

MV stellt einen neuen Außenhandelsrekord auf

Mecklenburg-Vorpommern hat nach Zahlen des Statistischen Bundesamtes trotz Corona-Krise 2020 einen neuen Außenhandelsrekord erzielt. Das gute Ergebnis ist vor allem auf einen Anstieg des Exports um mehr als 15 Prozent zurückzuführen. Damit ist MV das einzige Bundesland, dass trotz der coronabedingten wirtschaftlichen Probleme seinen Außenhandel steigern konnte.

Bis 30. September 2021 bewerben: Neuer Wettbewerb für den ökologischen Landbau in MV

Bis 30. September 2021 bewerben: Neuer Wettbewerb für den ökologischen Landbau in MV

Das Landwirtschaftsministerium MV ruft zu einem weiteren Wettbewerb im Rahmen der Europäischen Innovations­partnerschaft (EIP) auf. Die Wettbewerbsbeiträge sollen innovative Lösungen zur regionalen Vermarktung von Pro­dukten des ökologischen Landbaus in MV befördern und müssen bis zum 30. September 2021 eingereicht werden.