Neustart-Gewinner der Wirtschaftsförderungen in MV 2021 verbindet regionale Erzeuger mit Geschäftskunden

Neustart-Gewinner der Wirtschaftsförderungen in MV 2021 verbindet regionale Erzeuger mit Geschäftskunden

Das Projekt „MVliebe“ ist Gewinner des, von den Wirtschaftsförderungen der Hanse- und Universitätsstadt Rostock, der Landkreise Rostock, Nordwest Mecklenburg, Mecklenburgische Seenplatte und Vorpommern Greifswald im Rahmen des Existenzgründerpreises der Ostseezeitung 2021 gemeinsam ausgeschriebenen Preises der Kategorie „Neustart“

Neustrelitz ist „Staatlich anerkannter Erholungsort“

Neustrelitz ist „Staatlich anerkannter Erholungsort“

Die Stadt Neustrelitz einschließlich ihrer Ortsteile Fürstensee und Klein Trebbow kann ab sofort die Bezeichnung „Staatlich anerkannter Erholungsort“ führen. Nach Bestätigung des positiv bewerteten Antragsverfahrens durch Sozial- und Gesundheitsministerin Stefanie Drese wurde Bürgermeister Andreas Grund der Anerkennungsbescheid des für das Kur- und Erholungswesen zuständigen Ministeriums übermittelt.

Kammern in MV: Webinar zu Handlungsoptionen für maritime Zulieferer

Kammern in MV: Webinar zu Handlungsoptionen für maritime Zulieferer

Zur Unterstützung der, von der Insolvenz der MV Werften betroffenen, Unternehmen / maritimen Zulieferer bieten die Wirtschaftskammern in MV am 17. Januar 2022, von 10:00 bis 12:00 Uhr ein Webinar zu Handlungsoptionen für maritime Zulieferer an,

Kammern in MV: Webinar zu Handlungsoptionen für maritime Zulieferer

Kammern in MV unterstützen Zulieferbetriebe der insolventen MV Werften

Von der Insolvenz der MV Werften sind auch zahlreiche kleine und mittlere Zulieferfirmen betroffen. Dabei steht die Sicherung der Liquidität und die Aufrechterhaltung des laufenden Geschäftsbetriebes der ohne eigenes Verschulden in Bedrängnis geratenen Unternehmen an erster Stelle. Diesen Betrieben bietet die IHK ihre volle Unterstützung an. Mit Informationen und Beratungen sollen die Unternehmen durch die schwierigen Zeiten begleitet werden. Aus diesem Grunde sollten sich die betroffenen Unternehmen so schnell wie möglich bei ihrer IHK melden. Im Bereich der IHK Neubrandenburg sind 110 maritime Dienstleister und Zulieferer tätig.