In jüngster Zeit mal wieder von Spam- und Pishing-Mails genervt oder sogar ernsthaft geschädigt worden? Dann ist das erste #MSEimpuls des Jahres zum relevanten Thema Cyber-Security am 23.02.2022 ein Termin, den Sie nicht verpassen sollten!

Mit zunehmender Digitalisierung verschieben sich immer mehr Bereiche des alltäglichen und des Wirtschaftslebens in die digitalen Welten. Mit allen Vorzügen aber auch ganz neuen und sehr realen Gefahren. Pishing-Mails, Viren, Trojaner, digitale Geiselnahme – Unternehmen sehen sich mit völlig neuen Bedrohungen konfrontiert. Auf die sie oft völlig unvorbereitet sind.

Stefan Otto, Experte für Cyber-Security und Product Manager bei der Clausohm-Software GmbH (https://www.clausohm.de/ und https://www.cyber24security.de/) zeigt beim ersten #MSEimpuls des Jahres am 23. Februar 2022 auf, welche digitalen Bedrohungen es gibt, wie Schwachstellen in Betrieben entstehen, wie leicht diese von Cyber-Kriminellen ausgenutzt werden und was man dagegen tun kann.

Dr. Sven Erichsen von der FidesSecur GmbH ist spezialisiert auf Cyber-Versicherungen und erklärt, wie sich Unternehmen vor den immensen betriebswirtschaftlichen Schäden einer Cyber-Attacke schützen können – falls alle Sicherheitsbemühungen nicht ausgereicht haben (https://www.erichsengmbh.de/).

Hier geht es zur Anmeldung

Kontakt:
Marcus Lange
T: 03991 634 310, M: 0174 308 4005