Die Unternehmensmesse MSEunternehmen als branchenübergreifende Unternehmens- und Unternehmermesse des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte findet in diesem Jahr an einem neuen Termin – am 20.10.2020 – und gewohntem Platz, im „Haus der Kultur und Bildung“ (HKB) Neubrandenburg, statt. Update: Aufgrund der Pandemie-Situation kann sich die Art der Durchführung noch ändern, am Termin halten wir aber fest.

Mit dem Veranstaltungstermin im Herbst entspricht die Wirtschaftsförderung Mecklenburgische Seenplatte GmbH (WMSE) als Veranstalter der Vielzahl sich überschneidender Wirtschaftstermine im Frühjahr, einer gewünschten längeren Vorbereitungszeit für die Teilnehmer und den geplanten Anpassungen im Veranstaltungsformat.

Diese greifen die Wünsche der Aussteller, Teilnehmer und Besucher der MSEunternehmen 2019 auf, die u.a. darin bestehen, dass die Messe vormittags Fachbesuchern und Fachgesprächen vorbehalten ist, nachmittags aber auch private Besucher die Angebote der Unternehmen wahrnehmen können. Das Vortragsprogramm wird noch unmittelbarer in das aktive Messegeschehen und die Unternehmenspräsentationen integriert sein. Begleitende Workshops und Seminare runden das Messekonzept ab.

Die Unternehmensmesse MSEunternehmen fand erstmals am 21. März 2019 als B2B-Messe für die Unternehmen und Unternehmer des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte statt. Organisiert von der Wirtschaftsförderung des Landkreises hatten Unternehmer hier branchenübergreifend eine Plattform, sich kennen zu lernen, miteinander ins Gespräch zu kommen, sich über das eigene Unternehmen hinaus auszutauschen.

Das Angebot wurde von rund 50 Ausstellern und 220 Unternehmensvertretern in einem breiten Branchenmix von Nahrungsmittelindustrie über Gesundheitswirtschaft, Energie, Ver- und Entsorgung, Medien, IT, Bildung, Beratung, Handel und Dienstleistung wahrgenommen.

Weitere Informationen: https://MSEunternehmen.de

Kontakt:
Wirtschaftsförderung Mecklenburgische Seenplatte
Anya Schlie, Michael Thurm
Tel.: 0395 57087 4857/ 4868
anya.schlie@wirtschaft-seenplatte.de; michael.thurm@wirtschaft-seenplatte.de