Beim gestrigen #Impulsfrühstück Spezial wurde es intensiv. Kein Wunder – war das Thema doch „Frauen als Unternehmerinnen – Herausforderungen und Hürden“. Das durch die beiden Unternehmerinnen Franziska Göttsche, Mitbegründerin der Eismanufaktur Jackle & Heidi (www.jackle-heidi.com, Neubrandenburg/ Penzlin) und Katrin Hill, Facebook-Marketingexpertin und Gründerin der Hill Marketing GmbH (www.katrinhill.com, Wittenförden) mit Leben gefüllt wurde. Im wahrsten Sinne des Wortes. Denn beide Unternehmerinnen nahmen sich nicht nur die Zeit, ausführlich von ihrem Weg zum Unternehmen mitsamt sämtlichen kleinen und großen Erfolgen, Stolpersteinen und Fallstricken zu erzählen, sondern taten dies sehr persönlich.

Weder die zahllosen Findungsprozesse mit Höhen, Tiefen und Rückschlägen wurden dabei ausgespart, noch die schlaflosen, sorgenvollen Nächte hin zum Unternehmen. Mit immerhin heute, sechs Jahre nach Gründung, neun MitarbeiterInnen bei Jackle & Heidi beziehungsweise 4 festen und 9 freien MitarbeiterInnen, fünf Jahre nach dem ersten Masterkurs bei Katrin Hill. Von jahrelangem Zurückstecken, Ausprobieren, Investieren und Zweifeln war genauso die Rede, wie von jetzt erreichten Umsatzzielen im Millionenbereich. Was an sich alles noch kein großer Unterschied zu einem männlichen Unternehmer ist. Der allerdings wurde den 14 TeilnehmerInnen des #Impulsfrühstücks schnell klar, als die Sprache auf das Thema Familie und Vereinbarkeit mit der Rolle als Unternehmerin kam.

Sowohl Franziska Göttsche als auch Katrin Hill sind junge Mütter noch kleiner Kinder. Die neben der Verantwortung für diese und ihre Familie eben auch noch die für ihre Entscheidung zum und für das eigene Unternehmen haben. Quasi für ein weiteres Kind. Mit der Unterstützung durch Partner und Familie, viel Organisations- und Improvisationstalent, Flexibilität, Mut, Arbeit, Engagement und noch viel mehr Selbstzweifeln, allem gerecht zu werden, ist es beiden Unternehmerinnen gelungen, aus einer Idee und Leidenschaft ein solides, wachsendes Unternehmen zu machen. Und in einem spannenden, lebendigen und sehr persönlichen #Impulsfrühstück Spezial Einblicke, Anregungen und Impulse zu geben – für das eigene Unternehmen. Als Frau.

Franziska Göttsche und Katrin Hill haben ihre Unternehmen in sehr unterschiedlichen Bereichen – Nahrungsmittelindustrie und Social Media Marketing -, mit unterschiedlichen Hintergründen, Intentionen und Möglichkeiten aufgebaut. Darauf basieren dennoch einheitliche Ratschläge, die sie potentiellen GründerInnen mit auf den Weg geben:

  • Nutzt jede Möglichkeit des Mentoring
  • Think Big
  • Jederzeit notwendiges, externes Know-how und Kooperationsmöglichkeiten einbeziehen
  • Sich eine Organisation aufbauen und nutzen – Freunde, Eltern, Familie, Dienstleister – auch für private Dinge
  • Schnell Prozesse aufstellen und entwickeln, um wachsen zu können
  • Ineffiziente, zeitfressende und keinen Umsatz bringende Dinge auslagern oder abgeben

 

+++ Jetzt schon vormerken! +++
Das nächste #Impulsfrühstück Spezial findet am 19. Mai 2021, 9:30 bis 10:30 Uhr zum Thema „Bereit für den 1000Seen Sommer 2021“ statt. Dabei ist das Thema Programm. Hotel-Marketing- und -Management-Experten geben Anregungen, wie sich die Beherbergungsbetriebe in MV optimal auf die anstehende Sommersaison 2021 vorbereiten können.

Mehr Informationen dazu gibt’s hier

Hier geht’s zur Anmeldung